Mitten in Frankfurts Feierabendverkehr

Zappenduster: Straßenbeleuchtung fällt aus

Frankfurt/Main - Und plötzlich wurde es dunkel: Mitten im Feierabend-Verkehr sind am Donnerstag in Frankfurt weite Teile der Straßenbeleuchtung ausgefallen.

Der Energieversorger Mainova sagte, dass es zwischen 18.00 und 18.27 Uhr Probleme mit den Lampen gegeben habe. Wie viele Leuchten etwa in welchen Stadtteilen ihren Dienst versagten, konnte der Sprecher zunächst nicht sagen. Die Polizei teilte auf Anfrage mit, man habe nicht vermehrt Unfälle registriert, jedoch Dutzende von besorgten Anrufern.

Ursache für den Ausfall sei ein Fehler in der zentralen Funksteuerung gewesen, erklärte Mainova. Nicht alle Lampen hätten reagiert. Das Signal wird aus München gesendet, wo es am Donnerstag einen großen Stromausfall in der Stadt gegeben hat. Erst als das gesamte System in Frankfurt heruntergefahren und neu gestartet wurde, sei der Defekt behoben gewesen, sagte der Sprecher.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sternschnuppen im Oktober 2017: So sehen Sie die Orioniden heute Nacht
Sternschnuppen im Oktober 2017: Heute Nacht sind am Himmel über Deutschland Orioniden zu sehen. Hier finden Sie alle Infos zum Sternschnuppen-Regen.
Sternschnuppen im Oktober 2017: So sehen Sie die Orioniden heute Nacht
Lotto am Samstag 21.10.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute
Lotto am Samstag 21.10.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute. 4 Millionen liegen im Jackpot.
Lotto am Samstag 21.10.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute
Rückruf bei Aldi - Glassplitter in Champignons
Wegen möglicher Glassplitter ruft der Mülheimer Lebensmittelhersteller Clama einen Teil seiner Champignons im Glas zurück.
Rückruf bei Aldi - Glassplitter in Champignons
Mann taucht aus Wasser auf - und wird durch „Köpfer“ von 7,5-Meter-Turm getötet
Der eine sprang aus 7,5 Metern Höhe kopfüber ins Wasser, der andere tauchte dort gerade auf - und starb später an seinen Verletzungen. Haben der Bademeister und der …
Mann taucht aus Wasser auf - und wird durch „Köpfer“ von 7,5-Meter-Turm getötet

Kommentare