Wie sie die Internet-Auktion begründet

19-Jährige versteigert Jungfräulichkeit

Frankfurt/Main - Eine 19-jährige Frankfurterin versteigert ihre Jungfräulichkeit im Internet. Die Begründung für die Auktion mutet kurios an.

Eine 19-jährige Frankfurterin, die sich JeyJey nennt, sorgt im Internet für Wirbel: Auf einem Auktionsportal bietet die junge Frau ihre Jungfräulichkeit zur Versteigerung an. Bei 3.700 Euro lag das Gebot am Freitag um 12 Uhr - es könnte noch steigen. Die Auktion läuft noch bis zum 6. September.

"Da ich von Selbstbefriedigung die Nase voll habe und noch Jungfrau bin, suche ich hier jetzt einen begeisterten Herren, der mich entjungfern mag", heißt es im Auktionstext.

Sie sieht noch einen weiteren Grund, der noch skurriler anmutet. "Ich gehe davon aus, dass die große Liebe nicht ewig hält", erklärt sie gegenüber B ild.de. „Deshalb stelle ich mir den Liebeskummer viel schlimmer vor, wenn mich meine große Liebe entjungfern würde. Ich möchte mir keinen Kopf darüber machen, wieso gerade derjenige mich entjungfert hat, mit dem es nicht gehalten hat."

Das Internet-Portal hat laut Aussagen des Geschäftsführers sowohl ihre Jungfräulichkeit per ärztlichem Attest definitv überprüft, als auch ihr Alter. Sogar ein persönliches Gespräch mit dem Portal-Chef gab es. Am Ende waren sich beide Seiten einig, die Auktion ins Web zu stellen.

Die 19-Jährige hat nur ihrer Schwester von dem Entschluss erzählt - und erntete wenig Verständnis. "Sie (...) meinte, dass sie es nicht machen könnte, weil es wahrscheinlich eh ein Älterer wäre, der einen ersteigern würde."

Zehn Gründe, warum Promis sich ausziehen

Zehn Gründe, warum Promis sich ausziehen

Rubriklistenbild: © Symbolfoto: dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dampfleitung explodiert in New York - Gebäude in Manhattan evakuiert
In New York City ist eine unterirdische Leitung explodiert. 28 Gebäude wurden im Geschäftsviertel Manhattan evakuiert, berichtet die Feuerwehr via Twitter. 
Dampfleitung explodiert in New York - Gebäude in Manhattan evakuiert
Angler entdeckt angeblich diesen Monster-Karpfen im Fluss! Woher kommt dieser Riesen-Fisch?
Ein Angler hat angeblich einen Monster-Karpfen entdeckt! Ein Foto postete der Mann bei Facebook. Doch woher kommt der Riesen-Fisch wirklich?
Angler entdeckt angeblich diesen Monster-Karpfen im Fluss! Woher kommt dieser Riesen-Fisch?
Eiskunstläufer Denis Ten nach Messerattacke gestorben
Der kasachische Eiskunstläufer und Olympia-Dritte von Sotschi, Denis Ten, ist bei einer Messerattacke in seiner Heimatstadt Almaty getötet worden.
Eiskunstläufer Denis Ten nach Messerattacke gestorben
Risiko Darmkrebs - Künftig Einladung zur Früherkennung
Zehntausende sterben jedes Jahr daran. Dabei könnten Früherkennungen von Darmkrebs Leben retten. Doch viele meiden Stuhltests und Darmspiegelung. Das soll sich jetzt …
Risiko Darmkrebs - Künftig Einladung zur Früherkennung

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.