Frankreich: Sechs Frauen wegen Schleier verurteilt

Paris - Seit April ist es in Frankreich verboten in der Öffentlichkeit sein Gesicht voll zu verhüllen. Seither gab es hunderte Verstöße gegen das Burka-Gesetz, verurteilt wurden sechs Frauen.

Seit im April sind in Frankreich nach Angaben von Innenminister Claude Guéant sechs Frauen wegen Verstößen gegen das Verbot zu Strafzahlungen verurteilt worden. Keine der Frauen sei zur Teilnahme an einem Bürgerschaftskurs gezwungen worden, sagte Guéant der französischen Zeitung “Le Monde“ in einem am Montag veröffentlichten Interview.

Die kuriosesten Gesetze aus aller Welt

Die kuriosesten Gesetze aus aller Welt

Guéant sagte, die Polizei habe 237 Verstöße gegen das Gesetz verzeichnet, aber nur sechs Frauen seien verurteilt worden. Er gab sich überrascht darüber, dass fast ein Viertel der Frauen, die der Polizei aufgefallen waren, Konvertiten gewesen seien.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Privatjet verunglückt bei Notlandung in Istanbul - Leichtverletzte
Ein Privatflugzeug ist bei einer Notlandung auf dem Istanbuler Atatürk-Flughafen von der Piste abgekommen und in Brand geraten.
Privatjet verunglückt bei Notlandung in Istanbul - Leichtverletzte
Nach Erdbeben in Mexiko: Keine Kinder mehr unter den Trümmern von Schule
Zwei Tage nach dem verheerenden Erdbeben mit mindestens 233 Toten wird in Mexiko weiter fieberhaft nach Überlebenden gesucht. Die Zahl der Opfer steigt stündlich.
Nach Erdbeben in Mexiko: Keine Kinder mehr unter den Trümmern von Schule
Hartnäckigkeit ist babyleicht zu lernen
Sich anstrengen und bemühen, nicht so schnell aufgeben - das gilt in unserer und vielen anderen Gesellschaften als erstrebenswert. Schon kleine Kinder können …
Hartnäckigkeit ist babyleicht zu lernen
Mindestens 250 Erdbebentote in Mexiko
Der Präsident dankt der Bevölkerung: "Tapfer und mit Solidarität" hätten die Mexikaner auf das Erdbeben reagiert. Die Suche nach Überlebenden in den Trümmern ist ein …
Mindestens 250 Erdbebentote in Mexiko

Kommentare