Französin in Nordkenia von Piraten entführt

Nairobi - Mutmaßliche somalische Piraten haben eine Französin entführt. Ein westlicher Gewährsmann sagte, die Frau sei von der Insel Manda ganz in der Nähe der bei Touristen beliebten Ortschaft Lamu verschleppt worden.

Ein Einwohner von Lamu, Muhidin Athman, erklärte, gegen 03.00 Uhr seien Schüsse zu hören gewesen. Die Französin besitze ein Haus auf der Insel und verbringe dort etwa sechs Monate pro Jahr.

Anfang September war in der Nähe von Lamu ein Brite von Piraten erschossen worden. Seine Frau wurde aus einer Touristenanlage entführt.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frühe Pilzsaison führt zu mehr Vergiftungen
In einigen Regionen Deutschlands lässt der nasse Sommer die Pilze sprießen. Kundige Sammler füllen ihre Körbe für einen leckeren Schmaus. Doch gleichzeitig vergiften …
Frühe Pilzsaison führt zu mehr Vergiftungen
Festzelt in Österreich eingestürzt - zwei Tote
Die ausgelassene Stimmung beim Auftakt eines Sommerfests der Freiwilligen Feuerwehr in Österreich findet ein jähes Ende: Ein Sturm reißt das Festzelt um. Die Folgen sind …
Festzelt in Österreich eingestürzt - zwei Tote
Sturm reißt Festzelt ein - zwei Tote
Die ausgelassene Stimmung beim Auftakt eines Sommerfests der Freiwilligen Feuerwehr in Österreich findet ein jähes Ende: Ein Sturm reißt das Festzelt um. Die Folgen sind …
Sturm reißt Festzelt ein - zwei Tote
Schatzsucher finden Hitlers geheime Verschlüsselungs-Maschine im Wald
Die Enigma kennt fast jeder. Aber das Schlüsselgerät 41? Nie gehört. Dabei ist dieses deutsche Chiffriergerät noch viel seltener als seine berühmte Vorgängerin. Nur rund …
Schatzsucher finden Hitlers geheime Verschlüsselungs-Maschine im Wald

Kommentare