20-jährige Französin

Studentin tot am Innufer aufgefunden

Kufstein - Unter bislang ungeklärten Umständen ist eine 20-jährige Studentin aus Frankreich im österreichischen Kufstein gestorben. Ihre Leiche wurde am Ufer des Inn entdeckt.

Die Leiche der jungen Frau wurde am Sonntag am Ufer des Inns gefunden. Studienfreunde hatten die Französin kurz davor als vermisst gemeldet. Die Ermittler schlossen Fremdverschulden nicht aus. Ein Suizid galt als unwahrscheinlich. Die junge Frau war laut Polizei um Mitternacht auf dem Weg zu einer Freundin und kam dort nicht an. „Wir nehmen den Fall sehr ernst“, sagte ein Sprecher des Landeskriminalamts Tirol der Nachrichtenagentur APA. Eine Obduktion soll am Montag die Todesursache klären.

dpa

Rubriklistenbild: © AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fliegende Händler verkaufen Ekel-Snacks an Urlauber
Da wird einem richtig schlecht. In Barcelona haben fliegende Händler Snacks verkauft, die sich jetzt als ziemlich ekelig herausgestellt haben. 
Fliegende Händler verkaufen Ekel-Snacks an Urlauber
Big Ben verstummt vielleicht doch nicht jahrelang
Zukünftige Londonreisende werden diese Nachricht noch verdauen: Die weltberühmten Glocken von Big Ben sollen eine Zeit lang wegen Bauarbeiten nicht läuten. Vielleicht …
Big Ben verstummt vielleicht doch nicht jahrelang
Lotto am Mittwoch vom 16.08.2017: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen
Lotto vom 16.08.2017: Hier erfahren Sie, welche Gewinnzahlen am Mittwoch gezogen worden sind. Im Jackpot ist eine Million Euro.
Lotto am Mittwoch vom 16.08.2017: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen
Tödliche Selfies: Baby-Delfin stirbt am Strand in Spanien
Ein Baby-Delfin verirrt sich am Strand von Almería ins flache Wasser und bezahlt dafür mit seinem Leben. Nicht, weil das Junge an Land gespült wurde. Sondern weil …
Tödliche Selfies: Baby-Delfin stirbt am Strand in Spanien

Kommentare