Thomas Coville
1 von 5
Thomas Coville
Thomas Coville
2 von 5
Thomas Coville benötigte von Amerika nach Europa genau vier Tage, elf Stunden und zehn Minuten.
Thomas Coville
3 von 5
Thomas Coville benötigte von Amerika nach Europa genau vier Tage, elf Stunden und zehn Minuten.
Thomas Coville
4 von 5
Thomas Coville benötigte von Amerika nach Europa genau vier Tage, elf Stunden und zehn Minuten.
Thomas Coville
5 von 5
Thomas Coville benötigte von Amerika nach Europa genau vier Tage, elf Stunden und zehn Minuten.

Alte Bestmarke gerade einmal drei Tage alt

Segler stellt neuen Rekord für Einzelüberquerung des Atlantiks auf

Neuer Rekord: Als erstem Einzelsegler überhaupt gelang es dem Bretonen Thomas Coville, die Strecke von den USA nach Europa in weniger als fünf Tagen zurückzulegen.

Cap Lizard - Ohne Begleitung ist ein 49-jähriger Franzose im Eiltempo über den Atlantik gesegelt und hat dabei einen neuen Rekord aufgestellt: Als erstem Einzelsegler überhaupt gelang es dem Bretonen Thomas Coville, die Strecke von den USA nach Europa in weniger als fünf Tagen zurückzulegen. Genau vier Tage, elf Stunden und zehn Minuten nach seinem Aufbruch in New York traf Coville am Samstagabend mit seinem Boot "Sodebo Ultim" in Cap Lizard an der britischen Küste ein.

Der Rekord, den Coville brach, war erst drei Tage alt: Aufgestellt hatte ihn sein Landsmann und Segel-Rivale Francis Joyon, der für die Einzelüberquerung des Atlantiks fünf Tage, zwei Stunden und sieben Minuten gebraucht hatte. Joyon hatte seine Rekordfahrt erst am Mittwoch beendet.

Coville ist ein Sammler von Rekorden: Erst vor sieben Monaten hatte er eine neue Bestleistung in der Einzelumseglung der Welt aufgestellt: Für die Fahrt um den Globus benötigte er 49 Tage, drei Stunden und vier Minuten - und unterbot damit den bisherigen Rekord um acht Tage. Insgesamt hat Coville in seiner Seglerkarriere bereits 17 Rekorde aufgestellt.

afp

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Mann verletzt fünf Menschen mit Kettensäge - Fotos
Im schweizerischen Schaffhausen hat ein Mann fünf Menschen mit einer Kettensäge verletzt. Der Täter ist auf der Flucht. Die Fotos zur „Sonderlage“ in der Schweiz.
Mann verletzt fünf Menschen mit Kettensäge - Fotos
Nach Sommergewittern kommt Herbstwetter
Schwülwarmes Wetter hat weiten Teilen Deutschlands Gewitter mit Starkregen beschert - mit etlichen Hausbränden. In Berlin wurde erneut der Ausnahmezustand ausgerufen. …
Nach Sommergewittern kommt Herbstwetter
Jahrestag des Münchner Amoklaufs: "Ins Mark getroffen"
Der Amoklauf in München hat die ganze Stadt in einen Ausnahmezustand versetzt. Ein Jahr danach kommen Hunderte und gedenken der Opfer. Am bewegendsten sind die Worte …
Jahrestag des Münchner Amoklaufs: "Ins Mark getroffen"
Seebeben vor Kos versetzt Urlauber in Angst - so sieht die Insel nun aus
Mitten in der Nacht bebt die Erde. Menschen fliehen aus den Bars, Trümmer stürzen auf die Straßen. Tsunamiwellen überschwemmen den Hafen. Touristen und Anwohner auf der …
Seebeben vor Kos versetzt Urlauber in Angst - so sieht die Insel nun aus

Kommentare