Thomas Coville
1 von 5
Thomas Coville
Thomas Coville
2 von 5
Thomas Coville benötigte von Amerika nach Europa genau vier Tage, elf Stunden und zehn Minuten.
Thomas Coville
3 von 5
Thomas Coville benötigte von Amerika nach Europa genau vier Tage, elf Stunden und zehn Minuten.
Thomas Coville
4 von 5
Thomas Coville benötigte von Amerika nach Europa genau vier Tage, elf Stunden und zehn Minuten.
Thomas Coville
5 von 5
Thomas Coville benötigte von Amerika nach Europa genau vier Tage, elf Stunden und zehn Minuten.

Alte Bestmarke gerade einmal drei Tage alt

Segler stellt neuen Rekord für Einzelüberquerung des Atlantiks auf

Neuer Rekord: Als erstem Einzelsegler überhaupt gelang es dem Bretonen Thomas Coville, die Strecke von den USA nach Europa in weniger als fünf Tagen zurückzulegen.

Cap Lizard - Ohne Begleitung ist ein 49-jähriger Franzose im Eiltempo über den Atlantik gesegelt und hat dabei einen neuen Rekord aufgestellt: Als erstem Einzelsegler überhaupt gelang es dem Bretonen Thomas Coville, die Strecke von den USA nach Europa in weniger als fünf Tagen zurückzulegen. Genau vier Tage, elf Stunden und zehn Minuten nach seinem Aufbruch in New York traf Coville am Samstagabend mit seinem Boot "Sodebo Ultim" in Cap Lizard an der britischen Küste ein.

Der Rekord, den Coville brach, war erst drei Tage alt: Aufgestellt hatte ihn sein Landsmann und Segel-Rivale Francis Joyon, der für die Einzelüberquerung des Atlantiks fünf Tage, zwei Stunden und sieben Minuten gebraucht hatte. Joyon hatte seine Rekordfahrt erst am Mittwoch beendet.

Coville ist ein Sammler von Rekorden: Erst vor sieben Monaten hatte er eine neue Bestleistung in der Einzelumseglung der Welt aufgestellt: Für die Fahrt um den Globus benötigte er 49 Tage, drei Stunden und vier Minuten - und unterbot damit den bisherigen Rekord um acht Tage. Insgesamt hat Coville in seiner Seglerkarriere bereits 17 Rekorde aufgestellt.

afp

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Die Bahn rüstet sich für kommende Stürme
Der nächste Herbst kommt bestimmt. Dann wird's wieder stürmisch, und die Züge fallen aus. Weil so viele Bäume auf der Strecke bleiben. Eben das aber soll nach dem Willen …
Die Bahn rüstet sich für kommende Stürme
Radfahrer-Falle toter Winkel: Gefahr durch abbiegende Lkw
Zusammenstöße zwischen Lastwagen und Radfahrern enden für die Radler oft tödlich. Abbiege-Assistenten könnten viele Unfälle verhindern. Deshalb sind sich im Grunde alle …
Radfahrer-Falle toter Winkel: Gefahr durch abbiegende Lkw
Ein Jahr nach Brandkatastrophe: Grenfell Tower in Grün
Ein Jahr nach dem Brand des Grenfell Towers ist zur Erinnerung an die 72 Toten das ausgebrannte Hochhaus in London in Grün angestrahlt worden.
Ein Jahr nach Brandkatastrophe: Grenfell Tower in Grün
Ermittler prüfen Aussagen von Ali B. im Fall Susanna
Viele Fragen zum Gewaltverbrechen der 14-jährigen Susanna aus Mainz sind noch offen. Nun werden die Aussagen des Mordverdächtigen Ali B. unter die Lupe genommen. In …
Ermittler prüfen Aussagen von Ali B. im Fall Susanna

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.