Auf Landstraße

Frau (67) fährt Polizisten bei Verkehrskontrolle tot

Barnekow - Ein Polizist hielt am Samstag an einer Landstraße für eine Kontrolle an. Eine Fahrerin hat das stehende Fahrzeug offensichtlich nicht gesehen und fuhr in den Wagen.

Ein Polizist ist bei einer Kontrolle in Mecklenburg-Vorpommern von einem Auto angefahren und tödlich verletzt worden. Der Beamte des Reviers Wismar hatte seinen Streifenwagen am Fahrbahnrand abgestellt, als er am späten Samstagabend auf einer Landstraße bei Barnekow einen Fußgänger kontrollierte, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Während der Kontrolle fuhr eine 67-Jährige auf den Streifenwagen auf und erfasste den Polizisten. Der 40-Jährige wurde gegen den Polizeiwagen geschleudert und eingeklemmt. Er starb noch an der Unfallstelle. Die 67 Jahre alte Fahrerin wurde leicht verletzt. Ob der Beamte an seinem Wagen das Blaulicht eingeschaltet hatte, war zunächst unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Fall Lisa“: Russlanddeutsches Mädchen (13) missbraucht?
Berlin - Der Fall des russlanddeutsches Mädchens, das eine Vergewaltigung erfunden und damit international Wellen geschlagen hatte, kommt vor Gericht.
„Fall Lisa“: Russlanddeutsches Mädchen (13) missbraucht?
Zwei Polizisten von Mordverdächtigem überfahren und getötet
Nach dem Fund einer getöteten Frau im brandenburgischen Müllrose gerät der Enkel unter Tatverdacht. Die Großfahndung nach dem 24-Jährigen endet tragisch - zwei …
Zwei Polizisten von Mordverdächtigem überfahren und getötet
Mordverdächtiger tötet auf Flucht zwei Polizisten
Müllrose - Ein junger Mann soll in Brandenburg seine Oma getötet haben. Er ergriff die Flucht - und überfuhr dabei zwei Polizisten. Mittlerweile konnte er gefasst werden.
Mordverdächtiger tötet auf Flucht zwei Polizisten
Prozess um Baby im Koffer: Fünf Jahre für Mutter gefordert
Hannover (dpa) - Nach dem Fund eines Babys in einem vollgestopften Koffer hat die Staatsanwaltschaft fünf Jahre Gefängnis für die Mutter gefordert. Sie habe sich …
Prozess um Baby im Koffer: Fünf Jahre für Mutter gefordert

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare