Frau (79) trinkt Essigreiniger und stirbt

Nordhorn/Wietmarschen - Eine 79-jährige Bewohnerin eines Altenheims in Niedersachsen ist nach dem Trinken eines Putzmittels gestorben.

Beim Abendessen in dem Heim in Wietmarschen am vergangenen Wochenende war nach Polizeiangaben vom Mittwoch versehentlich eine Flasche mit Essig-Wasser-Gemisch in den Speisesaal gelangt. Die Frau wurde in ein Krankenhaus nach Nordhorn gebracht, wo sie am Montag starb. Die Staatsanwaltschaft Osnabrück ermittelt gegen zwei Heim-Mitarbeiterinnen wegen fahrlässiger Tötung und Körperverletzung.

Wie ein Polizeisprecher berichtete, stand der Essigreiner in einer Wasserflasche auf einem Essenswagen. Obwohl auf der Flasche der Hinweis auf den Reiniger stand, sei anscheinend irrtümlich aus der Flasche eingeschenkt worden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Brandschutzexperte verteidigt Hochhaus-Räumung in Dortmund
Schon lange gilt ein Wohnkomplex für 800 Menschen in Dortmund als Problemfall - nun wurde er komplett geräumt. Die Eigentümerin hält die Maßnahme für unangemessen. Ein …
Brandschutzexperte verteidigt Hochhaus-Räumung in Dortmund
Gendarmerie des Vatikan vertreibt Obdachlose vom Petersplatz
Die Gendarmerie des Vatikan hat Obdachlose aufgefordert, sich tagsüber vom Petersplatz fern zu halten. In den vergangenen Tagen begann die Gendarmerie daher, die …
Gendarmerie des Vatikan vertreibt Obdachlose vom Petersplatz
Handy-Verbot am Steuer wird verschärft
An der Ampel eine Kurznachricht tippen? Schon zu Hause anrufen beim Parkplatzsuchen? Viele Autofahrer finden nichts dabei. Der Staat will nun mehr Härte zeigen, um …
Handy-Verbot am Steuer wird verschärft
Privatjet verunglückt bei Notlandung in Istanbul - Leichtverletzte
Ein Privatflugzeug ist bei einer Notlandung auf dem Istanbuler Atatürk-Flughafen von der Piste abgekommen und in Brand geraten.
Privatjet verunglückt bei Notlandung in Istanbul - Leichtverletzte

Kommentare