Frau (80) rast mit Auto in Bank

Villingen-Schwenningen - Es sah aus wie ein spektakulärer Banküberfall - in Wahrheit hatte eine 80-Jährige in ihrem Auto bloß Gas und Bremse verwechselt.

Die Seniorin raste mitten in eine Bankfiliale in Villingen-Schwenningen (Baden-Württemberg) hinein. Nach Polizeiangaben vom Mittwoch wurden dabei mehrere Geldautomaten demoliert. Der Schaden liege bei fast 200 000 Euro.

Polizei und Feuerwehr waren mit einem großen Aufgebot angerückt, weil sie einen Bankraub in Rambo-Manier vermutete. Es kam aber schnell Entwarnung. Die Frau, die die Kontrolle über ihren Wagen verloren hatte, wurde bei dem Unfall am Dienstag leicht verletzt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vermisste Tramperin Sophia  L. offenbar in Oberfranken getötet
Seit mehr als einer Woche wird die 28-jährige Sophia L. vermisst. Einem spanischen Medienbericht zufolge wurde jetzt ihre Leiche an einer Tankstelle gefunden. Polizei …
Vermisste Tramperin Sophia  L. offenbar in Oberfranken getötet
Joggerin läuft versehentlich über US-Grenze - zwei Wochen Haft
Aus dem kurzen Jogging-Ausflug wurde nichts: Weil eine Joggerin die Grenze zu den USA übersah, musste sie für zwei Wochen in ein Auffanglager.
Joggerin läuft versehentlich über US-Grenze - zwei Wochen Haft
Drama: 19-Jähriger setzt sich auf Straßenbahnkupplung - dann wird er 100 Meter mitgeschleift
Bei einer leichtsinnigen Aktion ist ein junger Mann in Leipzig tödlich verunglückt.
Drama: 19-Jähriger setzt sich auf Straßenbahnkupplung - dann wird er 100 Meter mitgeschleift
In Deutschland illegal, in den USA erlaubt: New York macht seine Ratten kalt
New York ist seit Jahrzehnten für sein Rattenproblem berüchtigt. Eine neue Methode soll die Nager mit Trockeneis eindämmen.
In Deutschland illegal, in den USA erlaubt: New York macht seine Ratten kalt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.