Tragischer Unfall

Frau beim Eiskratzen vom eigenen Auto überrollt

Neunkirchen - Sie wollte morgens das Eis von der Windschutzscheibe kratzen. Doch dabei beging eine Frau im Saarland einen tödlichen Fehler.

Den Ermittlungen zufolge hatte die 59-Jährige den Motor gestartet, die Heizung eingeschaltet und dann damit begonnen, die Scheiben freizukratzen. Als sich die Frau unmittelbar vor dem Auto befand, setzte sich der Wagen an der leicht abschüssigen Stelle in Bewegung und erfasste sie.

Passanten entdeckten die 59-Jährige am Dienstag in Neunkirchen am Straßenrand unter ihrem Wagen, wie die Polizei mitteilte. Rettungssanitäter konnten nur noch den Tod der Frau feststellen.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Brand in Penthouse auf Hamburger Bunker hält Feuerwehr in Atem
Einen ganzen Tag hat die Feuerwehr in Hamburg gegen einen Brand in einem Penthouse auf dem Dach eines Bunkers gekämpft. Schwierigkeiten bereitete nicht nur die besondere …
Brand in Penthouse auf Hamburger Bunker hält Feuerwehr in Atem
Zahl der Toten bei Schulbusunfall in Frankreich ist gestiegen
Nach der Kollision eines Schulbusses mit einem Regionalzug in Südfrankreich ist die Zahl der toten Schüler auf sechs gestiegen.
Zahl der Toten bei Schulbusunfall in Frankreich ist gestiegen
Tote und Verletzte bei schwerem Zugunglück in den USA
Es war die Jungfernfahrt für Zug 501 auf einem neuen Gleisabschnitt südlich der US-Stadt Seattle. Mit einem Mal springen Waggons in voller Fahrt aus den Gleisen, ein …
Tote und Verletzte bei schwerem Zugunglück in den USA
US-Militär: Schüsse auf Autofahrer in England kein Terror
Am britischen Militärflugplatz Mildenhall soll ein Mann mit einem Fahrzeug versucht haben, eine Kontrollstelle zu durchbrechen.
US-Militär: Schüsse auf Autofahrer in England kein Terror

Kommentare