Bei Kontrolle ausgerastet

Frau beißt Polizisten in die Hand

Luxemburg - Bei einer Polizeikontrolle in Luxemburg ist eine Frau völlig ausgerastet und hat einen Beamten in die Hand gebissen.

Er wollte die Frau gemeinsam mit einem Kollegen befragen, weil sie nach Angaben von Zeugen ihren Hund auf der Straße misshandelt haben soll, wie die Polizei Luxemburg am Montag mitteilte. Als die Ordnungshüter die Frau auf der Straße stoppten, rastete sie aus und biss zu. Die Beamten brachten sie auf die Wache, außerdem wurde gegen sie ein Verfahren wegen Widerstands gegen die Staatsgewalt eingeleitet. Ein Arzt untersuchte den gebissenen Polizisten. Der Hund der Angreiferin kam in ein Tierheim.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Suche nach vermisstem Flug MH370 wird eingestellt
Sydney (dpa) - Fast drei Jahre nach dem ungeklärten Verschwinden des Flugs MH370 der Fluglinie Malaysia Airlines ist die Suche nach der Maschine eingestellt worden, wie …
Suche nach vermisstem Flug MH370 wird eingestellt
Mutmaßliche Dreifachmörderin vor Gericht
Nach dem Brand in einer Gießener Wohnung wird die Leiche eines Mannes entdeckt. Doch nicht das Feuer brachte ihn um, sondern rohe Gewalt. Die Ermittler machen eine …
Mutmaßliche Dreifachmörderin vor Gericht
Suche nach vermisstem Flug MH370 wird eingestellt
Sydney - Fast drei Jahre nach dem ungeklärten Verschwinden des Flugs MH370 der Fluglinie Malaysia Airlines ist die Suche nach der Maschine eingestellt worden.
Suche nach vermisstem Flug MH370 wird eingestellt
Der Letzte, der den Mond betrat: US-Astronaut Eugene Cernan ist tot
Washington - Er war der letzte Astronaut, der den Mond betrat: Eugene Cernan. Am Montag starb der inzwischen 82-jährige US-Astronaut nach langen gesundheitlichen …
Der Letzte, der den Mond betrat: US-Astronaut Eugene Cernan ist tot

Kommentare