Bei Kontrolle ausgerastet

Frau beißt Polizisten in die Hand

Luxemburg - Bei einer Polizeikontrolle in Luxemburg ist eine Frau völlig ausgerastet und hat einen Beamten in die Hand gebissen.

Er wollte die Frau gemeinsam mit einem Kollegen befragen, weil sie nach Angaben von Zeugen ihren Hund auf der Straße misshandelt haben soll, wie die Polizei Luxemburg am Montag mitteilte. Als die Ordnungshüter die Frau auf der Straße stoppten, rastete sie aus und biss zu. Die Beamten brachten sie auf die Wache, außerdem wurde gegen sie ein Verfahren wegen Widerstands gegen die Staatsgewalt eingeleitet. Ein Arzt untersuchte den gebissenen Polizisten. Der Hund der Angreiferin kam in ein Tierheim.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unfassbar: Aus diesem Grund wurden zwölf Menschen in Tansania verhaftet
Man könnte meinen, diese Meldung stammt aus einer längst vergangenen Zeit. In Tansania wurden 12 Menschen verhaftet - wegen ihrer Sexualität. 
Unfassbar: Aus diesem Grund wurden zwölf Menschen in Tansania verhaftet
Camping-Vergewaltiger wird über elf Jahre weggesperrt
Für die Vergewaltigung einer Camperin in Troisdorf bei Bonn ist ein 31-Jähriger zu einer Haftstrafe von elf Jahren und sechs Monaten verurteilt worden.
Camping-Vergewaltiger wird über elf Jahre weggesperrt
Nabu: Zahl der Vögel geht stark zurück
Berlin (dpa) - Die Zahl der Vögel in Deutschland geht nach Berechnungen des Naturschutzbundes (Nabu) deutlich zurück. Binnen zwölf Jahren seien 12,7 Millionen Brutpaare …
Nabu: Zahl der Vögel geht stark zurück
Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren wieder auf Winterzeit umgestellt?
Zeitumstellung 2017 auf Winterzeit: Wann werden die Uhren wieder umgestellt? Werden Sie vor- oder zurückgestellt? Alle Infos zur Zeitumstellung im Herbst.
Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren wieder auf Winterzeit umgestellt?

Kommentare