Glückwünsche zum Geburtstag

Frau bekommt Briefe mit 45 Jahren Verspätung

New York - Eine New Yorkerin hat Glückwünsche zu ihrem 19. Geburtstag bekommen - mit 45 Jahren Verspätung. Völlig unerwartet sind gleich drei Sendungen bei Susan Heifetz eingegangen, die 1969 abgeschickt worden waren.

Einer der Briefe war demnach von ihrer Mutter, die inzwischen lange tot ist, wie „The Brooklyn Paper“ berichtete.

Vergangene Woche habe sich der Mann gemeldet, der in der Wohnung ihrer Kindheit lebt. „Er sagte, gerade sei ein Brief an mich gekommen. Mit einem Lippenstiftmund auf der Rückseite“, erzählte sie der Zeitung. Sie habe sofort gewusst, dass der von ihrer Mutter war.

Dann sei noch ein 45 Jahre alter Geburtstagsgruß aufgetaucht und als sie bei der Post gefragt habe, habe ihr ein Mitarbeiter noch die Karte eines früheren Verehrers gebracht, der gerade in Vietnam kämpfte, auch von 1969. Eine Erklärung für die Verspätung habe er aber nicht gehabt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Überschwemmungen: Zahl der Flutopfer in Griechenland steigt auf 19
Die Zahl der Opfer der starken Regenfälle mit Überschwemmungen, die Griechenland seit Mittwoch heimsuchen, ist am Samstag auf 19 gestiegen.
Überschwemmungen: Zahl der Flutopfer in Griechenland steigt auf 19
US-Kampfjet-Pilot zeichnet riesiges Geschlechtsteil an den Himmel - Militär stinksauer
Mit einer eigenwilligen Interpretation des Begriffs "Cockpit" hat ein US-Kampfjetpilot das Militär verärgert: Mit den Kondensstreifen seines Flugzeugs malte er einen …
US-Kampfjet-Pilot zeichnet riesiges Geschlechtsteil an den Himmel - Militär stinksauer
Neun Tote bei Verkehrsunfall in Bulgarien
Neun Menschen in einem Bus sind in Bulgarien bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen.
Neun Tote bei Verkehrsunfall in Bulgarien
Gouverneurskandidat verrät pikantes Geheimnis über sein Liebesleben in aller Öffentlichkeit
Als Reaktion auf den Skandal um Missbrauch und Belästigung durch Prominente hat ein US-Richter und Gouverneurskandidat sein Liebesleben demonstrativ öffentlich gemacht.
Gouverneurskandidat verrät pikantes Geheimnis über sein Liebesleben in aller Öffentlichkeit

Kommentare