Er tötete ihr Kind und ihren Mann

Frau erwacht neben Mörder ihrer Familie

Sao Paolo - Nach einem brutalen Angriff in einem Vorort von São Paulo ist eine Brasilianerin im Krankenhaus ausgerechnet neben dem Mörder ihrer kleinen Tochter und ihres Ehemanns aufgewacht.

"Es ist eine Geschichte wie aus einer Telenovela", zitierte die Internetseite G1 am Dienstag den Polizeichef von Mogi das Cruzes, Luiz Roberto Bilo.

Überwachungskameras hatten am Samstag gefilmt, wie ein Angreifer vor einem Bus einen Mann niederschoss. Die Frau und die Tochter des Opfers versuchten, sich in den Bus zu flüchten, wurden aber ebenfalls von Kugeln getroffen. Der Mann und das fünf Jahre alte Kind starben noch vor Ort. Die 28-jährige Naircleide Duarte wurde schwer verletzt ins Krankenhaus eingeliefert.

Wenige Stunden nach dem Überfall wurde der Schütze bei einer Prügelei in einem Nachtklub selbst angeschossen und in dasselbe Krankenhaus gebracht wie Duarte. Als die Frau nach langer Bewusstlosigkeit schließlich die Augen öffnete, sah sie als erstes den Mann, der ihre Familie getötet und drei Schüsse auf sie abgefeuert hatte.

Laut Polizei ist der Täter, ein 27-Jähriger, wegen mehrerer Morde und Überfälle vorbestraft. Er sollte in Haft genommen werden. Das Motiv für den Überfall auf Duartes Familie war zunächst unklar.

afp

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Der Winter läuft zur Hochform auf
Deutschland erwartet die kältesten Tage dieses Winters. Die Minustemperaturen wirken sich direkt auf das Leben von Mensch und Tier aus - im Positiven und im Negativen.
Der Winter läuft zur Hochform auf
Auto kracht in Einfamilienhaus - Fahrer flüchtet
Nachdem ein Autofahrer ein drei Meter großes Loch in die Hauswand eines Einfamilienhaus gerissen hatte, wäre er womöglich fast entkommen - doch ein eindeutiges Indiz …
Auto kracht in Einfamilienhaus - Fahrer flüchtet
Rasante Spritztour: Betrunkener rast mit Blaulicht durch Mönchengladbach
Ein abenteuerlustiger 24-Jähriger hatte es am Freitagabend in der Innenstadt Mönchengladbachs besonders eilig - und alle Welt sollte es mitkriegen. 
Rasante Spritztour: Betrunkener rast mit Blaulicht durch Mönchengladbach
Horror-Ehepaar folterte 13 Kinder - Staatsanwalt erhebt noch mehr Vorwürfe
Ein kalifornisches Ehepaar, das seine 13 Kinder unter grausamen Bedingungen gefangen gehalten haben soll, muss sich wegen weiteren Vorwürfen verantworten.
Horror-Ehepaar folterte 13 Kinder - Staatsanwalt erhebt noch mehr Vorwürfe

Kommentare