Streit um Parkplatz

Frau schlägt mit Mülltonne um sich

Braunschweig - Nach einem Streit mit ihrem Nachbarn um einen Parkplatz hat eine Frau in Braunschweig mit einer ungewöhnlichen Waffe um sich geschlagen.

Mit einer ungewöhnlichen Waffe hat eine Frau im niedersächsischen Braunschweig in der Nacht zum Sonntag einen freien Parkplatz verteidigt. Die 56-Jährige habe die Lücke mittels einer Mülltonne blockiert, um sie freizuhalten, teilte die Polizei mit. Als ein nach Hause kommender Nachbar die Tonne beiseite gestellt habe, um zu parken, sei es zu Handgreiflichkeiten mit dem 37-Jährigen gekommen.

Die Polizei sprach von "einem heftigen Streit", in dessen Verlauf die Frau "mit der Mülltonne um sich schlug, ihr Gegenüber und auch dessen Pkw traf". Die Polizei habe schließlich schlichten können. Der Mann wurde demnach leicht am Knie verletzt, Sachschaden entstand nicht. Die Auseinandersetzung habe nun strafrechtliche Folgen.

AFP

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hurrikan „Maria“ peitscht über Puerto Rico hinweg
Der Hurrikan „Maria“ fegt über Puerto Rico hinweg. Die Regierung warnt vor dem schlimmsten Sturm der Geschichte.
Hurrikan „Maria“ peitscht über Puerto Rico hinweg
Polizei findet Cannabis-Plantage im "Horrorhaus" von Höxter
Höxter (dpa) - Das sogenannte "Horrorhaus" von Höxter, in dem Frauen jahrelang misshandelt worden sein sollen, ist in jüngster Zeit für eine Drogenplantage genutzt …
Polizei findet Cannabis-Plantage im "Horrorhaus" von Höxter
Wissenschaftler: Lage der Sprache Deutsch ist gut
Sprachen verändern sich ständig. Forscher halten den Wandel für nicht zu stoppen. Ausgewählte Sprachformen sind nun für einen neuen Bericht zur Lage des Deutschen …
Wissenschaftler: Lage der Sprache Deutsch ist gut
Zwölf Anzeigen: Illegale Prostitution boomt zur Wiesnzeit
Die Wiesn lockt nicht nur Feierwütige nach München, auch der Rotlichtbereich möchte an dem Spektakel mitverdienen. Bisher wurden elf Frauen und ein Mann wegen illegaler …
Zwölf Anzeigen: Illegale Prostitution boomt zur Wiesnzeit

Kommentare