Frau mit einem Kilogramm Kokain  gefasst

Bangkok - Mit einem Kilogramm Kokain am Körper ist eine thailändische Drogenschmugglerin am Montag gefasst worden. Der Profit, den sie sich erhoffte, kann sich sehen lassen.

Das Rauschgift stammte aus Brasilien, berichtete die Zeitung „Daily News“ auf ihrer Webseite. Die 27-Jährige habe beim Verhör angegeben, sie wollte das Kokain in Thailand an ausländische Touristen verkaufen.

Sie wurde an einer Grenze zwischen Kambodscha und Thailand rund 200 Kilometer östlich von Bangkok festgenommen. Nach eigenen Angaben zahlte sie 10.000 Dollar (7600 Euro) für das Kokain. Der Weiterverkauf hätte ihr mehr als 30.000 Dollar Profit gebracht.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Betrunken mit Segway gefahren - Führerschein weg und Geldstrafe
Hamburg - Wegen einer nächtlichen Trunkenheitsfahrt mit einem Segway muss ein Hamburger eine Geldstrafe von 30 Tagessätzen à 10 Euro zahlen und seinen Führerschein …
Betrunken mit Segway gefahren - Führerschein weg und Geldstrafe
Neuer Virustyp bei Geflügelpest nachgewiesen
Statt Entspannung eine neue Variante bei der Geflügelpest: Zum ersten Mal in Europa tritt in einem Zuchtbetrieb ein anderer Virus-Subtyp auf als bisher. Betroffen ist …
Neuer Virustyp bei Geflügelpest nachgewiesen
Auswärtiges Amt warnt vor Waldbränden in Chile
Berlin/Santiago - Über 50 Brände sind am lodern, die Hauptstadt Santiago mit Rauch bedeckt: Die Waldbrände in Chile verschlimmern sich. In verschiedenen Regionen hat die …
Auswärtiges Amt warnt vor Waldbränden in Chile
Mehrere Tote bei Bootsunglück vor der Küste Malysias
Kuala Lumpur - Bei einem Bootsunglück vor der Küste Malaysias sind möglicherweise bis zu 40 Menschen umgekommen. Aufdem gekenterten Boot befanden sich illegale …
Mehrere Tote bei Bootsunglück vor der Küste Malysias

Kommentare