28-Jährige gesteht vor Gericht

Frau entführt Säugling aus Krankenhaus

Frankfurt/Main - Mit einem Geständnis der Angeklagten hat in Frankfurt der Prozess um die spektakuläre Entführung eines Neugeborenen aus einer Klinik begonnen.

Die 28 Jahre alte Frau gab am Donnerstag vor dem Landgericht zu, sich im Dezember 2010 als Krankenschwester ausgegeben und den Säugling zu sich mit nach Hause genommen zu haben. Der ahnungslosen Mutter des Mädchens sagte sie, die Kleine müsse zur Ultraschall-Untersuchung.

Einige Stunden später war der Säugling bereits wieder bei der Mutter: Durch eine großangelegte Fahndungsaktion der Polizei konnte die Wohnung der Angeklagten gefunden werden. Die Strafkammer hat noch einen weiteren Verhandlungstermin festgesetzt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Jupiter-Atmosphäre an den Polen turbulenter als erwartet
Mehrere Jahre brauchte die Raumsonde "Juno" bis zum Jupiter. Die ersten Überflüge zeigen: Auf dem Riesenplaneten ist mächtig was los.
Jupiter-Atmosphäre an den Polen turbulenter als erwartet
Nagetier Nutria breitet sich stark aus
Berlin/Lüneburg (dpa) – Die aus Südamerika stammenden Nutrias haben sich erheblich ausgebreitet. "In neun Jahren hat sich das Vorkommen in den erfassten Gebieten etwa …
Nagetier Nutria breitet sich stark aus
Meteorologen erwarten für Samstag perfektes Badewetter
Pack die Badehose ein: Am Samstag wird es in Deutschland mit Temperaturen bis zu 30 Grad endlich sommerlich.
Meteorologen erwarten für Samstag perfektes Badewetter
Passagiere entdecken vor Air-Berlin-Flug Loch im Flugzeug
Während des Einstiegs entdeckten Passagiere in Düsseldorf ein Loch im Rumpf ihres Fliegers. Der Flug der Air Berlin musste abgesagt werden.
Passagiere entdecken vor Air-Berlin-Flug Loch im Flugzeug

Kommentare