Täterin muss in die Psychiatrie

Frau erschlägt Mann mit Spätzlepresse

Stuttgart - Er schlief auf dem Sofa, da holte die Frau ihre Spätzlepresse und erschlug ihren Lebensgefährten. Jetzt fiel das Urteil im Mordprozess gegen die 60-Jährige.

Die Gewalttat mit dem ungewöhnlichen Mordwerkzeug passierte im Juni im baden-württembergischen Weinstadt. Die Frau hatte dem 67-Jährigen, der auf dem Sofa schlief, das fast ein Kilogramm schwere Küchengerät nach Überzeugung des Gerichts zunächst gegen die rechte Schläfe geschlagen. Danach habe sie noch rund ein Dutzend weitere Male auf den Kopf ihres Lebensgefährten eingeschlagen. Der Mann starb kurze Zeit später.

Aufgrund einer Krankheit seien von ihr weitere Straftaten zu erwarten, sagte der Vorsitzende Richter vom Stuttgarter Landgericht am Donnerstag bei der Urteilsverkündung und wies sie in die Psychiatrie ein. (AZ: 9 Kls 112 Js 50427/13).

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jupiter-Atmosphäre an den Polen turbulenter als erwartet
Mehrere Jahre brauchte die Raumsonde "Juno" bis zum Jupiter. Die ersten Überflüge zeigen: Auf dem Riesenplaneten ist mächtig was los.
Jupiter-Atmosphäre an den Polen turbulenter als erwartet
Nagetier Nutria breitet sich stark aus
Berlin/Lüneburg (dpa) – Die aus Südamerika stammenden Nutrias haben sich erheblich ausgebreitet. "In neun Jahren hat sich das Vorkommen in den erfassten Gebieten etwa …
Nagetier Nutria breitet sich stark aus
Meteorologen erwarten für Samstag perfektes Badewetter
Pack die Badehose ein: Am Samstag wird es in Deutschland mit Temperaturen bis zu 30 Grad endlich sommerlich.
Meteorologen erwarten für Samstag perfektes Badewetter
Passagiere entdecken vor Air-Berlin-Flug Loch im Flugzeug
Während des Einstiegs entdeckten Passagiere in Düsseldorf ein Loch im Rumpf ihres Fliegers. Der Flug der Air Berlin musste abgesagt werden.
Passagiere entdecken vor Air-Berlin-Flug Loch im Flugzeug

Kommentare