Täterin muss in die Psychiatrie

Frau erschlägt Mann mit Spätzlepresse

Stuttgart - Er schlief auf dem Sofa, da holte die Frau ihre Spätzlepresse und erschlug ihren Lebensgefährten. Jetzt fiel das Urteil im Mordprozess gegen die 60-Jährige.

Die Gewalttat mit dem ungewöhnlichen Mordwerkzeug passierte im Juni im baden-württembergischen Weinstadt. Die Frau hatte dem 67-Jährigen, der auf dem Sofa schlief, das fast ein Kilogramm schwere Küchengerät nach Überzeugung des Gerichts zunächst gegen die rechte Schläfe geschlagen. Danach habe sie noch rund ein Dutzend weitere Male auf den Kopf ihres Lebensgefährten eingeschlagen. Der Mann starb kurze Zeit später.

Aufgrund einer Krankheit seien von ihr weitere Straftaten zu erwarten, sagte der Vorsitzende Richter vom Stuttgarter Landgericht am Donnerstag bei der Urteilsverkündung und wies sie in die Psychiatrie ein. (AZ: 9 Kls 112 Js 50427/13).

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frauenleiche bei Kopenhagen geborgen
Kopenhagen (dpa) – In den Gewässern vor der dänischen Hauptstadt Kopenhagen ist die Leiche einer Frau geborgen worden. Das teilte die Polizei in Kopenhagen auf Twitter …
Frauenleiche bei Kopenhagen geborgen
Bill Cosby heuert Star-Anwalt für neuen Strafprozess an
Für seinen nächsten Strafprozess holt sich Bill Cosby einen Anwalt der bereits Popstar Michael Jackson vertreten hat. Im ersten Prozess gelangten die Geschworenen zu …
Bill Cosby heuert Star-Anwalt für neuen Strafprozess an
Taylor Swift postet rätselhaften Clip
Mehrere Tage war es still um die Sängerin Taylor Swift in den sozialen Medien. Nun meldete sich die Blondine zurück: Mit einem seltsamen Video.
Taylor Swift postet rätselhaften Clip
Motorradfahrer stößt mit Kutsche voller Kinder zusammen - tot
Er wollte eine Kutsche, die voller Kinder waren, überholen. Doch dann kam ihm ein anderes Auto entgegen. Mit voller Wucht prallte der 22-Jährige gegen den Pferdezug. 
Motorradfahrer stößt mit Kutsche voller Kinder zusammen - tot

Kommentare