Dieb wirft Beute weg

Frau findet 16.000 Euro im Müll

Seesen - Zwischen gelben Säcken hat eine Frau im niedersächsischen Seesen eine Tasche entdeckt. Als sie sie öffnete, um den Inhalt zu inspizieren, fiel sie aus allen Wolken.

In der Tasche befanden sich rund 16.000 Euro. Das Geld sei Anfang Januar bei einem Einbruch in ein Hotel im nahen Wolfshagen gestohlen worden, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag. Wie die „Goslarsche Zeitung“ berichtete, hatte der Täter die Beute offensichtlich auf der Flucht vor der Polizei weggeworfen.

Die 34-jährige Finderin bekomme keinen Finderlohn, weil das Geld aus einer Straftat stamme, sagte der Polizeisprecher. Sie sei aber von den Beamten zu Kaffee und Kuchen eingeladen worden.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mysteriöser Riesenbogen über Venus entdeckt - Was hat es damit auf sich?
Tokio/London - Über unseren Nachbarplaneten Venus fegen extrem schnelle Winde. Trotzdem haben Forscher in derselben Höhe eine stationäre Struktur entdeckt. Was hat es …
Mysteriöser Riesenbogen über Venus entdeckt - Was hat es damit auf sich?
Brasiliens Gefängnisse außer Kontrolle
Seit Jahresbeginn sind über 120 Häftlinge in Brasilien umgebracht worden, teilweise wurden sie geköpft. Ein Grund sind Bandenkriege, die sich hinter den Mauern …
Brasiliens Gefängnisse außer Kontrolle
Prozess nach Großfeuer in Flüchtlingsheim
Im Fastenmonat Ramadan wurde in einer Düsseldorfer Flüchtlingsunterkunft Mittagessen ausgeteilt. Ein muslimischer Bewohner soll darüber so erbost gewesen sein, dass er …
Prozess nach Großfeuer in Flüchtlingsheim
Heißluftballon in den Emiraten abgestürzt
Dubai - Es sollte ein schöner Ausflug mit dem Heißluftballon werden. Doch für sechs Touristen wurde daraus ein Albtraum. Der Ballon stürzte ab.
Heißluftballon in den Emiraten abgestürzt

Kommentare