23 Tote bei Angriff auf Bus mit Christen 

23 Tote bei Angriff auf Bus mit Christen 

Kuriose Verwechslung

Frau findet fremden Mann in ihrem Bett

Braunschweig - Eine Frau in Braunschweig hat einen fremden Mann in ihrem Bett entdeckt. Sie hatte nur kurz ihre Wohnung verlassen, um eine Nachbarin zu besuchen.

Das teilte die Polizei am Montag mit. Als die Frau zurückkehrte, fand sie ihre Wohnungstür überraschend verschlossen vor. Sie rief einen Schlüsseldienst und ließ die Tür öffnen, dann entdeckte sie den Unbekannten in ihrem Bett. Des Rätsels Lösung: Der stark betrunkene 38-Jährige hatte sich in der Wohnung geirrt, seine Freundin wohnte im gleichen Haus. Diese nahm den angeheiterten Mann schließlich in Empfang und erklärte sich auch bereit, die Kosten für den Schlüsseldienst zu übernehmen.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Völlig in Rage: Polizisten wegen Knöllchens angegriffen
Ein Knöllchen bringt einen Anwohner in Rage. Seine Söhne kommen dazu. Der Mann vom Ordnungsamt ruft die Polizei. Die wird verprügelt. Jetzt beginnt der Prozess.
Völlig in Rage: Polizisten wegen Knöllchens angegriffen
Ehrendoktortitel für Mark Zuckerberg - Raten Sie mal, in welchem Fach!
Cambridge - Vor 13 Jahren brach Mark Zuckerberg sein Informatik- und Psychologie-Studium in Harvard ab. Ein gewagter Schritt - fand damals auch seine Mutter. Jetzt …
Ehrendoktortitel für Mark Zuckerberg - Raten Sie mal, in welchem Fach!
Wandernden Zebras dient die Erinnerung als Kompass
Forscher haben untersucht, wie sich Zebras bei ihren langen Wanderungen orientieren. Die Ergebnisse sollen dem Schutz der Tiere dienen.
Wandernden Zebras dient die Erinnerung als Kompass
Zigarette auf Flugzeugklo - Brite muss neuneinhalb Jahre in Haft
Birmingham - Weil er sich auf dem Flugzeugklo eine Zigarette angezündet und damit eine Notlandung ausgelöst hat, muss ein 46 Jahre alter Brite für mehr als neun Jahre …
Zigarette auf Flugzeugklo - Brite muss neuneinhalb Jahre in Haft

Kommentare