+
Interpol-Präsidentin Mireille Balestrazzi

Französin gewählt

Diese Frau führt Interpol

Lyon/Paris/Rom - Die internationale Polizeiorganisation Interpol wird erstmals von einer Frau geführt. Für das Alltagsgeschäft bleibt ein US-Amerikaner verantwortlich.

Eine Generalversammlung wählte am Donnerstag in Rom die Französin Mireille Ballestrazzi an die Spitze der internationalen Polizeiorganisation. Die 58-Jährige wurde nach Angaben der Interpol-Zentrale in Lyon für vier Jahre zur Präsidentin gewählt.

Das sind die Gesichter der Mafia

Das sind die Gesichter der Mafia

Bisher fungierte Ballestrazzi als Vizepräsidentin der Europakommission für Interpol. Für das Alltagsgeschäft der Polizeiorganisation bleibt der US-Amerikaner Ronald Noble Generalsekretär. Interpol ist mit 190 Mitgliedsstaaten die größte Polizeiorganisation weltweit.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wegen Brandgefahr: Fünf Hochhäuser in London evakuiert
An fünf Hochhäusern in der englischen Hauptstadt sind "dringende Arbeiten zur Brandsicherheit" notwendig. Hunderte Menschen mussten ihre Wohnungen verlassen. Die …
Wegen Brandgefahr: Fünf Hochhäuser in London evakuiert
London: Fünf Hochhäuser werden aus Sicherheitsgründen evakuiert
Nach der Brandkatastrophe im Londoner Grenfell-Tower werden fünf Hochhäuser in der britischen Hauptstadt evakuiert. Wegen Feuergefahr würden die Hochhäuser "umgehend …
London: Fünf Hochhäuser werden aus Sicherheitsgründen evakuiert
Fünf Tote in Wasserpark durch Stromschlag - darunter drei Kinder
Drama im Urlaubsparadies: In der Türkei sind in einem Wasserpark fünf Menschen durch einen Stromschlag ums Leben gekommen - darunter drei Minderjährige.
Fünf Tote in Wasserpark durch Stromschlag - darunter drei Kinder
Mehr Kinder mit chronischen Leiden in Deutschland
Fast Food an jeder Ecke hat Folgen. Kinderärzte sehen jetzt schon mehr kleine Patienten, die durch Übergewicht unter Bluthochdruck und Diabetes leiden. Für die Zukunft …
Mehr Kinder mit chronischen Leiden in Deutschland

Kommentare