Frau gerät in Panik

Fledermäuse lösen Polizeieinsatz aus

Lübeck - Fledermäuse auf Wohnungssuche haben einer 27-jährigen Lübeckerin einen gewaltigen Schrecken versetzt. Sie erwachte und bemerkte etwa 50 Tiere. In Panik flüchtete sie und rief die Polizei.

Die junge Frau sei in der Nacht zum Donnerstag plötzlich aufgewacht und habe rund 50 der Tiere bemerkt, die offenbar durch ein geöffnetes Fenster in die Wohnung gelangt seien, berichtete die Polizei am Freitag. In Panik rief die 27-Jährige die Polizei und flüchtete ins Treppenhaus. Die Beamten betraten die Wohnung und öffneten alle Fenster, durch die die Fledermäuse schließlich das Weite suchten. Nach rund einer halben Stunde konnte die junge Frau in ihre Wohnung zurückkehren.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Pro Bahn fordert weniger Bäume neben Gleisen
Wieder krachten viele Bäume auf die Gleise. An mehr als 200 Streckenabschnitten wurden Reparaturen nötig. Erstmals seit 2007 kam der Bahn-Fernverkehr durch Orkantief …
Pro Bahn fordert weniger Bäume neben Gleisen
Abschlussbericht: Schütze von Las Vegas handelte allein
Es war das folgenreichste Verbrechen der jüngeren US-Geschichte. Nun legt die Polizei zum Massaker von Las Vegas ihren vorläufigen Abschlussbericht vor. Mit vielen, …
Abschlussbericht: Schütze von Las Vegas handelte allein
Elf Tote bei Busunglück in der Türkei
Istanbul (dpa) - Bei einem Busunglück in der zentralanatolischen Provinz Eskisehir sind elf Menschen getötet und Dutzende verletzt worden. Der Reisebus sei von der …
Elf Tote bei Busunglück in der Türkei
Starkoch Paul Bocuse ist tot
Paul Bocuse war einer der berühmtesten Starköche der Welt. Nun ist er mit 91 Jahren gestorben.
Starkoch Paul Bocuse ist tot

Kommentare