+
Polizeikräfte vor einem Mehrfamilienhaus im schleswig-holsteinischen Bargteheide: Ein Mann soll hier seine Ex-Freundin erschossen haben. Foto: Daniel Bockwoldt

Auf Campingplatz

Frau in Bargteheide erschossen: Verdächtiger gefasst

Bargteheide - Eine 28-Jährige wird erschossen. Ein 35-Jähriger meldet sich bei der Polizei, gesteht und flieht. Auf einem norddeutschen Campingplatz endet dann die Flucht.

Im Schlaf gefasst: Ein 35-Jähriger, der am Freitagvormittag seine Ex-Freundin in Bargteheide erschossen haben soll, ist am Morgen auf einem Campingplatz in Schleswig-Holstein gefasst worden.

Nach einer Fahndung hatten Zeugen den als gefährlich eingestuften Verdächtigen in Ammersbek nur wenige Kilometer vom Tatort erkannt, wie die Polizei berichtete. Die Zeugen alarmierten daraufhin die Polizei.

Das Sondereinsatzkommando umstellte das Gelände und nahm den in einem Auto schlafenden 35-Jährigen fest. Er war unbewaffnet und leistete keinen Widerstand gegen die Beamten, wie ein Sprecher sagte. Zuvor hatte die Polizei ausdrücklich vor dem Mann gewarnt, da er als gefährlich gelte.

Der 35-Jährige soll seine 28-jährige Ex-Freundin in einer Wohnung erschossen haben, dann rief er die Polizei. Er habe die Tat gestanden und sei geflohen, hieß es. Bewohner hatten die Schüsse im Haus gehört und die Polizei alarmiert. Medienberichten zufolge war der Mann bei der Polizei bereits wegen häuslicher Gewalt bekannt. Die Hintergründe der Tat waren zunächst unklar.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ramadan 2018: Wann beginnt und endet der heilige Fastenmonat?
Ramadan 2018: Wann beginnt der heilige Fastenmonat in diesem Jahr und wann endet er? Hier bekommen Sie alle Infos: Die Regeln, Uhrzeiten und Bräuche.
Ramadan 2018: Wann beginnt und endet der heilige Fastenmonat?
Morddrohungen am Gymnasium: Ein Verdächtiger auf freiem Fuß
Vorsichtiges Aufatmen im sächsischen Auerbach: Im Zusammenhang mit einer Bedrohung am Goethe-Gymnasium sind zwei Tatverdächtige festgenommen worden.
Morddrohungen am Gymnasium: Ein Verdächtiger auf freiem Fuß
Nach tagelangem Zittern: Fliegerbombe in Dresden ist entschärft
Zwei Tage lang hielt eine Fliegerbombe die Dresdner in Atem: Die Entschärfung missglückte zunächst, 9000 Menschen wurden evakuiert. Am Donnerstagnachmittag gab es dann …
Nach tagelangem Zittern: Fliegerbombe in Dresden ist entschärft
Immer mehr deutsche Kinder leiden unter „Kreidezähnen“ - Ursache ist erschütternd
Kinder und Jugendliche in Deutschland leiden immer häufiger unter sogenannten Kreidezähnen. Ärzte sprechen bereits von einer neuen Volkskrankheit. Gegen die Ursache kann …
Immer mehr deutsche Kinder leiden unter „Kreidezähnen“ - Ursache ist erschütternd

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.