Frau in Hamburg angeschossen
1 von 5
Frau in Hamburg angeschossen
Frau in Hamburg angeschossen
2 von 5
Frau in Hamburg angeschossen
Frau in Hamburg angeschossen
3 von 5
Frau in Hamburg angeschossen
Frau in Hamburg angeschossen
4 von 5
Frau in Hamburg angeschossen
Frau in Hamburg angeschossen
5 von 5
Frau in Hamburg angeschossen

Rettung durch Notoperation

Frau in Hamburg angeschossen

Hamburg - Bei einer Auseinandersetzung in Hamburg ist am Sonntagmorgen eine Frau angeschossen und schwer verletzt worden.

UPDATE vom 14.05.2017, 15.02 Uhr:

Bei einem mutmaßlichen Beziehungsdrama in Hamburg ist am Sonntagmorgen eine 21 Jahre alte Frau angeschossen und schwer verletzt worden. Sie wurde nach Polizeiangaben mit Schrot im linken Brustkorb getroffen und in einem Krankenhaus notoperiert. „Die Polizei geht von einer Beziehungstat aus“, sagte ein Polizeisprecher. Landeskriminalamt, Mordkommission und Staatsanwaltschaft ermitteln demnach im Fall eines „versuchten Tötungsdelikts“.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei soll ein 20-Jähriger auf die Frau „an ihrer Wohnanschrift“ geschossen haben, bevor er die Flucht ergriff. Ob es sich um den Freund oder Ex-Freund des Opfers handelt, konnte der Sprecher zunächst nicht sagen. Bevor die 21-Jährige operiert wurde, habe sie Angaben zum Tathergang machen können.

Die Ermittler untersuchten die Wohnung und mögliche Anlaufpunkte des Tatverdächtigen. Beamten hatten das Gebäude, in dem der Mann zunächst vermutet worden war, stundenlang umstellt. Das Mobile Einsatzkommando rückte aus, ein Hubschrauber überflog den Tatort. Die Fahndungsmaßnahmen dauerten am Nachmittag an.

dpa

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Zahl der Straftaten 2017 um fast 10 Prozent gesunken
Die gute Nachricht: Die Zahl der erfassten Straftaten ist 2017 so stark zurückgegangen wie seit fast 25 Jahren nicht. Die schlechte: Die Zahl der Gewaltverbrechen geht …
Zahl der Straftaten 2017 um fast 10 Prozent gesunken
Zugunglück im Salzburger Hauptbahnhof - Bilder vom Unfallort
Bei einem Unfall am Salzburger Hauptbahnhof sind zahlreiche Menschen verletzt worden. Das Unglück geschah am frühen Freitagmorgen.
Zugunglück im Salzburger Hauptbahnhof - Bilder vom Unfallort
Mehr als 100 Festnahmen bei Schlag gegen Rotlicht-Bande
Die Bundespolizei ist mit einer Großrazzia und Festnahmen gegen die Organisierte Kriminalität im Rotlichtmilieu vorgegangen. Im Fokus steht ein Bordell-Netzwerk mit …
Mehr als 100 Festnahmen bei Schlag gegen Rotlicht-Bande
13-Jähriger meint, es ist wertloses Stück Alu - doch es ist ein Silberschatz 
Auf einem Acker haben Archäologen einen sensationellen Fund gemacht. Auf der Insel Rügen haben sie einen Schatz mit Blauzahn-Münzen aus dem 10. Jahrhundert ausgegraben.
13-Jähriger meint, es ist wertloses Stück Alu - doch es ist ein Silberschatz 

Kommentare