+
Ein Elch wie dieser sollte sterben, doch ein Skiläufer wurde ebenfalls erschossen.

Frau jagt Elch und erschießt Skiläufer

Stockholm - Ein bizarrer Jagdunfall ereignete sich am Samstag im Wald westlich von Växjö (Småland): Ein 70-jähriger Skiläufer wurde von einer Kugel getroffen, die für einen Elch bestimmt gewesen war.

Wie die schwedische Zeitung “Expressen“ am Sonntag berichtete, war der 70-Jährige sofort tot, als ihn wohl ein Querschläger traf, den eine Elchjägerin abgefeuert hatte. Nach Angaben vom Anwohnern berichteten die Jägerin und ihr Begleiter, dass die Kugel zunächst einen Elch getroffen habe, dann aber in Richtung auf den Skiläufer weitergeflogen sei. Die Polizei wollte sich zum Ablauf des Unglücks zunächst nicht äußern. Man müsse erst das Ergebnis technischer Untersuchungen abwarten, sagte ein Behördensprecher. Die unter Schock stehende Elchjägerin konnte nach einem Verhör nach Hause zurückkehren.

An der Elchjagd beteiligen sich in Schweden von jedem Herbst an knapp 300 000 Jäger, die pro Saison etwa 100 000 Tiere erlegen. In den vergangenen Jahren hat die Beteiligung von Frauen an dieser früher ausschließlich von Männern betriebenen Jagd stark zugenommen. Nach Medienangaben haben sich 14 6000 Schwedinnen für die diesjährige Elchjagd registrieren lassen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mord aus Heimtücke: 89-Jähriger bekommt Lebenslang
Chemnitz - Keine Milde wegen des Alters: Ein 89-Jähriger muss lebenslang hinter Gitter. Das Landgericht Chemnitz verurteilt den Rentner wegen Mordes an seiner ehemaligen …
Mord aus Heimtücke: 89-Jähriger bekommt Lebenslang
Busfahrer setzt Kinder bei Minusgraden an der Straße aus
Schönborn - Bei Minusgraden hat ein Busfahrer etwa 20 Schulkinder ohne weitere Informationen an der Straße ausgesetzt. Eltern reagieren nun empört.
Busfahrer setzt Kinder bei Minusgraden an der Straße aus
Biberach wehrt sich gegen Berliner Schwabenhass
Biberach/Berlin (dpa) - Mit der Internet-Kampagne "Vom großen B zum kleinen B" reagiert die baden-württembergische Stadt Biberach an der Riß auf Anti-Schwaben-Sprüche in …
Biberach wehrt sich gegen Berliner Schwabenhass
Blutfette wohl doch nicht Ursache für Arterienverkalkung
Nach Überzeugung von Axel Haverich sind erhöhte Blutfettwerte nicht der Hauptrisiko-Faktor für Herzinfarkt oder Schlaganfall. Der Leiter der Herzklinik an der …
Blutfette wohl doch nicht Ursache für Arterienverkalkung

Kommentare