Frau und Kind bei Waldbrand getötet

Dallas - Ein Waldbrand hat im US-Staat Texas eine 20-Jährige und deren 18 Monate alte Tochter im eigenen Haus überrascht und das Leben gekostet. Ein Mann konnte fliehen.

Die Opfer starben, als das Feuer am Sonntag ihr Haus rund 161 Kilometer östlich von Dallas erfasste und zerstörte, wie Sheriff Maxey Cerliano mitteilte. Ein Mann, der sich in dem Haus aufhielt, habe den Flammen entkommen können, sagte Cerliano der Zeitung Tyler Morning Telegraph.

Mehrere Waldbrande wüteten am Sonntag im Osten und Zentrum von Texas. Behörden machten dafür starken Wind mitverantwortlich, der durch den Tropensturm “Lee“ verursacht wurde.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vergrabene Frauenleiche in Waldstück entdeckt: Sohn gesteht die Tat
Kinder spielen in einem Wald in Oberbayern. Dabei machen sie eine grausame Entdeckung: Sie finden die Leiche einer Frau. Schnell wird klar - die Frau wurde gewaltsam …
Vergrabene Frauenleiche in Waldstück entdeckt: Sohn gesteht die Tat
Bestialischer Geruch: Stinkendes Paket mit Damenschuhen löst Großeinsatz in Postfiliale aus
Ein übel riechendes Paket hat in Baden-Württemberg einen Großeinsatz ausgelöst.
Bestialischer Geruch: Stinkendes Paket mit Damenschuhen löst Großeinsatz in Postfiliale aus
Er behauptet, er habe auf dem Mars gelebt - „Es gibt dort unterirdische Städte“
Es hört sich eher nach einem Sci-Fi-Drehbuch an: Der Russe Boriska Kipriyanovich behauptet, er habe vor seinem Leben auf der Erde bereits auf dem Mars gewohnt. Er …
Er behauptet, er habe auf dem Mars gelebt - „Es gibt dort unterirdische Städte“
Lebenserwartung in Deutschland niedriger als in Spanien
Die Menschen in Deutschland sind heute im Schnitt gesünder als noch vor einigen Jahren. Doch im EU-Vergleich schneidet die Bundesrepublik nur mittelmäßig ab.
Lebenserwartung in Deutschland niedriger als in Spanien

Kommentare