+
Über 100 Katzen lebten in der Zwei-Zimmer-Wohnung

In New York

Frau lebte mit 100 Katzen in zwei Zimmern

New York - Mehr als 100 Katzen haben die Mitarbeiter eines Tierheims aus einer kleinen Zwei-Zimmer-Wohnung im US-Bundesstaat New York gerettet.

Die dort gemeinsam mit ihrer Tochter lebende Frau habe die streunenden Tiere nach und nach von der Straße aufgesammelt, berichteten US-Medien am Freitag unter Berufung auf lokale Behörden. Sie habe neue Besitzer für die Katzen, die Tierärzten zufolge alle gesund sind, finden wollen.

So alt ist Ihr Haustier in Menschenjahren

So alt ist Ihr Haustier in Menschenjahren

Der Besitzer der Wohnung im Dorf New Paltz dürfte nicht erfreut sein: Er hatte die Haltung von Haustieren den Berichten zufolge eigentlich verboten.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Meeresverschmutzung durch Plastik aus Textilien und Reifen
Genf (dpa) - Winzige Plastikpartikel aus synthetischer Bekleidung und Autoreifen verschmutzen die Meere nach einer neuen Studie in bislang nicht bekanntem Ausmaß. Die …
Meeresverschmutzung durch Plastik aus Textilien und Reifen
Feuer bei Feuerwehr zerstört Fahrzeuge und Geräte komplett
Im Morgengrauen stellen die Experten einen Millionenschaden fest. Fahrzeuge, Geräte und Dach der Freiwilligen Feuerwehr in Kronshagen sind völlig zerstört.
Feuer bei Feuerwehr zerstört Fahrzeuge und Geräte komplett
Mann will Spenden sammeln und stirbt bei Video-Marathon
Virginia Beach - Brian Vigneault (35) wollte Spenden sammeln, dafür veranstaltete der Vater dreier Kinder einen Live-Stream auf dem Gaming-Portal Twitch. Der bekannte …
Mann will Spenden sammeln und stirbt bei Video-Marathon
Studie: Lebenserwartung wird 90 Jahre übersteigen
Daran haben einige Experten lange gezweifelt: Manche Länder könnten bis 2030 eine Lebenserwartung von 90 Jahren erreichen. Auch die Deutschen werden älter - und die …
Studie: Lebenserwartung wird 90 Jahre übersteigen

Kommentare