+
Über 100 Katzen lebten in der Zwei-Zimmer-Wohnung

In New York

Frau lebte mit 100 Katzen in zwei Zimmern

New York - Mehr als 100 Katzen haben die Mitarbeiter eines Tierheims aus einer kleinen Zwei-Zimmer-Wohnung im US-Bundesstaat New York gerettet.

Die dort gemeinsam mit ihrer Tochter lebende Frau habe die streunenden Tiere nach und nach von der Straße aufgesammelt, berichteten US-Medien am Freitag unter Berufung auf lokale Behörden. Sie habe neue Besitzer für die Katzen, die Tierärzten zufolge alle gesund sind, finden wollen.

So alt ist Ihr Haustier in Menschenjahren

So alt ist Ihr Haustier in Menschenjahren

Der Besitzer der Wohnung im Dorf New Paltz dürfte nicht erfreut sein: Er hatte die Haltung von Haustieren den Berichten zufolge eigentlich verboten.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Eurojackpot am 19.01.2018: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen
Eurojackpot am 19.01.2018: Hier finden Sie die aktuellen Gewinnzahlen vom Freitag. 67 Millionen Euro liegen derzeit im Jackpot.
Eurojackpot am 19.01.2018: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen
Unsere Kinder machen diese Mutprobe bei Youtube nach - Achtung: Sie kann tödlich enden
Wenn es um Mutproben auf der Internet-Plattform Youtube geht, kennt der Schwachsinn kaum Grenzen. Neuerdings schwappt ein Trend aus Nordamerika rüber, bei dem …
Unsere Kinder machen diese Mutprobe bei Youtube nach - Achtung: Sie kann tödlich enden
US-Horrorhaus: Paar mit 13 Kindern weist Schuld von sich
Mehr grausige Details aus dem Horrorhaus in Kalifornien kommen ans Licht. Die Vorwürfe der 13 misshandelten Kinder sind erdrückend, doch die Eltern streiten eine Schuld …
US-Horrorhaus: Paar mit 13 Kindern weist Schuld von sich
Garagen-Boden kracht zusammen - da entdeckt die Familie einen Geheim-Raum
Es ist eine Geschichte wie aus einem Grusel-Krimi: Eine Familie aus der US-Stadt Idaho Falls wurde nachts von einem Krachen aus dem Schlaf gerissen. Die Ursache dafür …
Garagen-Boden kracht zusammen - da entdeckt die Familie einen Geheim-Raum

Kommentare