Frau lebt mit 165 Katzen und Hunden in Haus

Singapore - Phyllis Aw lebt mit 165 Katzen und Hunden in einem Reihenhaus in Singapur. Die Tiere hatte sie von der Straße aufgesammelt. Ihr Vermieter will den Vertrag nicht verlängern.

Das berichtete die “Straits Times“ am Montag. Sie suche jetzt neue Bleiben für die Tiere, sagte die 54-Jährige der Zeitung.

Aw hat die Streuner über die Jahre von der Straße eingesammelt. Sie nannte ihr Haus “Blessing Home“ und unterhielt dort eine Art Tierheim. Die Vierbeiner versorgte sie zusammen mit ein paar Freiwilligen und vielen Spenden. Was die Nachbarn von dem Treiben halten, berichtete die Zeitung nicht.

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann mit Messer am Flughafen Amsterdam geistig „verwirrt“
Der Vorfall am Amsterdamer Flughafen scheint aufgeklärt zu sein. Wie die Polizei mitteilte, war der Mann mit dem Messer geistig „verwirrt“. Es gebe keinen …
Mann mit Messer am Flughafen Amsterdam geistig „verwirrt“
Lotto am Samstag, 16.12.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Lotto am Samstag vom 16.12.2017: Hier finden Sie heute die aktuellen Lottozahlen. 13 Millionen Euro liegen im Jackpot.
Lotto am Samstag, 16.12.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Hessens Justiz will Drogen-Bitcoins schnell zu Geld machen
Eine Kombination aus Fahndungserfolg und Bitcoin-Hype könnte der hessischen Staatskasse ein hübsches Sümmchen einbringen. Weil die bei Drogenhändlern gefundenen Bitcoins …
Hessens Justiz will Drogen-Bitcoins schnell zu Geld machen
Reizgas-Attacke in Drogeriemarkt: 14 Kunden verletzt
In einem Drogeriemarkt in Kassel sind 14 Kunden durch einen Angriff mit Reizgas verletzt worden. Die Polizei sucht nach dem unbekannten Täter.
Reizgas-Attacke in Drogeriemarkt: 14 Kunden verletzt

Kommentare