Frau legt Neugeborenes in den Gefrierschrank

Horb am Neckar - Eine Frau hat in Horb am Neckar ihr lebendes Neugeborenes in den Gefrierschrank gelegt. Sie sei der Meinung gewesen, das Baby sei tot, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Das Kind soll vor drei bis vier Wochen geboren worden sein. Am vergangenen Sonntag hatte sich die junge Frau bei der Polizei gemeldet. Einzelheiten wurden zunächst nicht bekannt. Für den Nachmittag hat die Polizei eine Pressekonferenz anberaumt.

Auch interessant

Kommentare