Frau nackt fotografiert: Mann geköpft

Riad - Wegen der Aufnahme von Nacktfotos und einer möglicherweise geplanten Erpressung einer Frau ist in Saudi-Arabien ein Mann hingerichtet worden. Die schockierende Geschichte: 

Der Verurteilte sei am Freitag mit einem einzigen Schwertschlag geköpft worden, teilte das saudiarabische Innenministerium am Samstag mit. Der Mann soll in die Wohnung der Frau eingedrungen sein und zunächst deren Ehemann angegriffen haben. Dann machte er Fotos von der Frau, mit denen er sie offenbar zum Sex zwingen wollte. Seit Beginn des Jahres wurden nach einer Zählung der Nachrichtenagentur AP in Saudi-Arabien 31 Menschen hingerichtet.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vermisste Deutsche: Mordermittlungen in Australien
Eine deutsche Auswandererin ist in Australien möglicherweise einem Gewaltverbrechen zum Opfer gefallen. Die Hintergründe bleiben zunächst unklar.
Vermisste Deutsche: Mordermittlungen in Australien
Studentin in der Wildnis verschollen - dann taucht diese Frau auf
Eine Radiologie-Studentin wird in Alabama als vermisst gemeldet: Die Studentin ist in der Wildnis verschollen. Doch dann wird eine völlig verwahrloste Frau gefunden. 
Studentin in der Wildnis verschollen - dann taucht diese Frau auf
Lotto am Mittwoch vom 16.08.2017: So sehen Sie die Ziehung der Gewinnzahlen live im TV und im Livestream
Lotto vom 16.08.2017: Hier erfahren Sie, welche Gewinnzahlen am Mittwoch gezogen worden sind. Im Jackpot ist eine Million Euro.
Lotto am Mittwoch vom 16.08.2017: So sehen Sie die Ziehung der Gewinnzahlen live im TV und im Livestream
Nach Manchester-Anschlag: „Held“ soll Opfer dreist bestohlen haben
Ein Obdachloser, der von britischen Medien nach dem Manchester-Anschlag mit 22 Toten als Held gefeiert wurde, steht jetzt wegen Diebstahls vor Gericht.
Nach Manchester-Anschlag: „Held“ soll Opfer dreist bestohlen haben

Kommentare