Lebensgefährlicher Rausch

Frau mit 5,5 Promille aufgegriffen

Tessin - Mit einem lebensgefährlichen Wert von 5,5 Promille Alkohol im Blut hat die Bundespolizei in einem Zug bei Rostock eine Frau aufgegriffen.

Den Angaben zufolge kam am Donnerstag vom Zugführer eines Regionalexpresses der Hilferuf, dass eine stark betrunkene Frau den Zug nicht verlassen will. Die Beamten geleiteten die 45-Jährige dann in Tessin in Mecklenburg-Vorpommern aus dem Zug und unterzogen sie einem Atemalkoholtest. Die Frau, die dem Zugführer und der Polizei nicht das erste Mal begegnet war, wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Wie stark der Alkoholgehalt des Blutes nach einigen Gläsern steigt, hängt von Gewicht, Geschlecht und körperlicher Verfassung ab. Über drei Promille können zur Alkoholvergiftung führen - schlimmstenfalls zum Tod durch Atemstillstand.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lotto am Mittwoch vom 18.10.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Lotto am Mittwoch vom 18.10.2017: Hier finden Sie die aktuellen Lottozahlen vom Mittwoch. 1 Million Euro lagen im Jackpot.
Lotto am Mittwoch vom 18.10.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Mutmaßlicher Schütze nach Großfahndung in den USA gefasst
Er soll in seiner Firma das Feuer eröffnet und drei Menschen erschossen haben - jetzt ist der 37-jährige Verdächtige nach einer Großfahndung an der Ostküste der …
Mutmaßlicher Schütze nach Großfahndung in den USA gefasst
Jeden Tag sterben 15 000 Kinder unter fünf
Genf (dpa) - Rund 15.000 Kinder unter fünf Jahren sterben nach Angaben der Vereinten Nationen jeden Tag auf der Welt. Im vergangenen Jahr waren das insgesamt 5,6 …
Jeden Tag sterben 15 000 Kinder unter fünf
Großeinsatz: Mann entführt fünfjährige Tochter und droht sie zu töten
Ein 39-jähriger Mann soll seine fünfjährige Tochter entführt und damit gedroht haben, sich und das Kind umzubringen.
Großeinsatz: Mann entführt fünfjährige Tochter und droht sie zu töten

Kommentare