Dramatisches Streitende

Frau schubst Kinderwagen mit Baby die Treppe hinunter

Düsseldorf - Bei einem handfesten Streit hat eine Frau in Düsseldorf den Kinderwagen ihrer Kontrahentin mit dem darin liegenden Baby eine kleine Treppe hinuntergestoßen.

Der Wagen habe sich überschlagen und den drei Monate alten Säugling unter sich begraben, teilte die Bundespolizei am Freitag mit. Der kleine Junge wurde zur Untersuchung in eine Klinik gebracht. Die 23-jährige Angreiferin versuchte zu flüchten, wurde jedoch festgenommen. Sie hatte sich zuvor mit der 22 Jahre alten Mutter des Kindes in die Haare bekommen. Der Vorfall ereignete sich in einer sogenannten Babylounge des Hauptbahnhofs. Die Bundespolizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung. Ob das Kind verletzt wurde, war zunächst nicht bekannt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Geburtstag ohne Freunde: Machen Sie Alicia (5) eine Freude!
Lauffen am Neckar - In wenigen Tagen wird Alicia sechs Jahre alt. Seinen Geburtstag wird das Mädchen ohne Freunde feiern, denn weil Alicia Autistin ist, hat sie keine. …
Geburtstag ohne Freunde: Machen Sie Alicia (5) eine Freude!
Heißluftballon muss zwischen Häusern notlanden
Salzburg - Ein mit mehreren Personen besetzter Heißluftballon hat mitten in einem eng bebauten Wohngebiet in Salzburg notlanden müssen. 
Heißluftballon muss zwischen Häusern notlanden
Mindestens 39 Tote bei Zugunglück in Südindien
Neu Delhi - Die Lok und sieben Waggons entgleisen, einige kippen um und bleiben auf der Seite liegen: Dutzende Reisende sterben bei dem Zugunglück in Indien, einige von …
Mindestens 39 Tote bei Zugunglück in Südindien
Tod im Feuer: Ungarische Schüler sterben auf der Autobahn
Unbeschwert hatten ungarische Schüler und ihre Begleiter in Frankreich ihren Skiurlaub verbracht - bis der Reisebus mitten in der Nacht auf der Rückreise gegen einen …
Tod im Feuer: Ungarische Schüler sterben auf der Autobahn

Kommentare