Unwetterwarnung für München und das Umland 

Unwetterwarnung für München und das Umland 

In Frankfurt

Frau mit sieben Schlangen am Bahnhof gefasst

Frankfurt/Main - Mit sieben Schlangen im Gepäck ist eine Diebin im Frankfurter Hauptbahnhof gefasst worden.

Ein Reisender hatte im am Dienstag im Zug beobachtet, wie sich die Frau an seiner Jacke zu schaffen machte und anschließend 300 Euro vermisst. Der 49-Jährige aus Hannover verständigte die Polizei, die die Frau in Frankfurt in Empfang nahm und ihr Gepäck durchsuchte, wie die Bundespolizei am Mittwoch berichtete.

Dabei fiel den Beamten ein Stoffbeutel in die Hände, der sich bewegte. Als sie den Beutel vorsichtig öffneten, entdeckten sie vier Kornnattern und drei Pythons. Da die 37 Jahre alte Berlinerin keine Angaben zu den Reptilien machte, wurde eine Tierärztin gerufen. Diese habe schnell festgestellt, dass die Schlangen ungiftig und ungefährlich waren und einen Tierrettungsdienst verständigt. Das vermisste Geld wurde sichergestellt.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ramadan 2017: Wann endet der Fastenmonat?
Der Ramadan 2017 endet am Wochenende: Im Fastenmonat verzichten fromme Muslime von der Morgendämmerung bis zum Sonnenuntergang auf Essen noch Trinken.
Ramadan 2017: Wann endet der Fastenmonat?
Nach tödlichen Unwettern: Wetterdienst gibt Entwarnung
Durch heftige Unwetter kommt es in Teilen Deutschlands zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. In Norddeutschland ist der Bahnverkehr teilweise lahmgelegt, in …
Nach tödlichen Unwettern: Wetterdienst gibt Entwarnung
Grizzlybären im Yellowstone-Park dürfen abgeschossen werden
Für Trophäen-Jäger in den USA dürfte diese Nachricht richtig Freude bereiten: Das US-Innenministerium will die Grizzlybären im Yellowstone-Nationalpark von der Liste der …
Grizzlybären im Yellowstone-Park dürfen abgeschossen werden
„Da liegt jemand im Bett!“ - Hausbesitzer erwischt Einbrecher
Ein Einbruch in die eigene Wohnung ist ein absoluter Albtraum für jeden. Für einen Mann aus den USA wurde es sogar überaus bizarr. Denn er fand den Täter gemütlich auf …
„Da liegt jemand im Bett!“ - Hausbesitzer erwischt Einbrecher

Kommentare