+
In Illingen im Saarland hat eine Frau mit ihrem Nackt-Spaziergang über die Straße einen Polizeieinsatz ausgelöst (Archivbild).

Frau spaziert nackt über die Straße: Mehrere Notrufe

Illingen - Kurioser Polizeieinsatz im saarländischen Illingen: Passanten setzten Notrufe ab, weil eine Frau (41) splitterfasernackt durch die Straßen spazierte. Dafür hatte sie auch eine Begründung parat:

Wie das saarländische Nachrichten-Portal "News Echo" jetzt berichtet, ereignete sich der Nackedei-Vorfall bereits am Sonntag. Gegen 18 Uhr gingen auch der Wache gleich mehrere Hinweise empörter Anrufer ein, wonach eine Frau splitternackt auf der Straße unterwegs sei. Die Beamten entdeckten tatsächlich eine völlig unbekleidete Dame in der Nähe eines Kreisverkehrs.

Nackte Haut und Pop: Die heißesten Fotos

Nackte Haut bei Popstars

In eine Decke gehüllt wurde die Frau zur Wache gebracht, Laut Polizei habe sie aber keinen verwirrten Eindruck gemacht. Die Nackte sei etwas aufgeregt, aber vernünftig gewesen. Auf die Frage, warum sie denn völlig unbekleidet durch die Straßen gelaufen sei, gab sie die durchaus einleuchtende Antwort, dass ihr eben danach gewesen sei. Von einer Freundin wurde sie später abgeholt und nach Hause gebracht.

ngf

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Maya-Kunst und Knochenfunde in längster Unterwasserhöhle
Mexiko-Stadt, (dpa) - In dem kürzlich in Mexiko entdeckten längsten Unterwasser-Höhlensystem der Welt sind Forscher auf etwa 15.000 Jahre alte Knochen von …
Maya-Kunst und Knochenfunde in längster Unterwasserhöhle
Tod eines Polizisten im Karneval: Verdächtiger frei
Ein Polizist stürzt mitten im Kölner Karnevalstreiben zwischen zwei Straßenbahnwagen und wird überrollt. Ein Verdächtiger, der ihn gestoßen haben soll, ist wieder auf …
Tod eines Polizisten im Karneval: Verdächtiger frei
Neuseeland: 6000 Menschen von der Außenwelt abgeschnitten
Rund 6000 Menschen sind nach Zyklon "Gita" auf der Südinsel Neuseelands von der Außenwelt abgeschnitten.
Neuseeland: 6000 Menschen von der Außenwelt abgeschnitten
Schulbus kracht in Hauswand: Zehn Kinder verletzt
Bei einem Schulbusunfall sind am Mittwochmorgen in Dortmund etwa zehn Kinder verletzt worden - die meisten glücklicherweise nur leicht.
Schulbus kracht in Hauswand: Zehn Kinder verletzt

Kommentare