+
Die Spurensicherung untersucht die Hamburger Wohnung, in der am Sonntagmorgen eine Mutter auf ihr Baby und den Kindsvater einstach und beide lebensgefährlich verletzte.

Blutige Attacke in Hamburg

Frau sticht auf schlafenden Mann und Baby ein

  • schließen

Hamburg - Eine Frau hat im Hamburger Stadtteil Wandsbek ihren Freund und ihren 13 Monate alten Sohn lebensgefährlich verletzt, während beide noch schliefen.

Das Familiendrama ereignete sich am Sonntagmorgen gegen 7.30 Uhr, berichtet die "Hamburger Morgenpost". Eine Mutter ging vermutlich mit einem Messer oder einer Schere auf ihren schlafenden Freund und ihr gemeinsames Baby los. Der 37-Jährige schleppte sich schwer blutend aus der Wohnung in den Flur, wo ihn eine Nachbarin fand. Sie alarmierte die Polizei und den Notarzt, so das Blatt.

Die 43-Jährige hatte nach der Tat versucht, sich selbst zu töten, indem sie sich im Badezimmer die Puls- und Halsschlagadern aufschnitt. Polizisten brachen die verschlossene Tür auf und brachten sie ins Krankenhaus. 

Einen Tag nach der blutigen Attacke schweben die beiden Opfer des Angriffs weiter in Lebensgefahr, sagte Polizeisprecherin Sandra Levgrün am Montag. Auch die vermutliche Täterin wird auf der Intensivstation behandelt. Die Ermittler gehen davon aus, dass die Frau psychisch krank ist. „Das ist aber eine reine Vermutung“, sagte Levgrün.

dpa/hn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tiger ausgebrochen? Zoo wird evakuiert, alle Gäste müssen raus
Große Aufregung im Hamerton Zoo: Dort müssen alle Gäste evakuiert werden! Aktuell läuft ein Großeinsatz der Polizei und Rettungskräfte. 
Tiger ausgebrochen? Zoo wird evakuiert, alle Gäste müssen raus
Smartphones können Kinder krank machen
Kicken statt Klicken, Paddeln statt Daddeln: Geht es nach Experten, sollten Smartphones für Kinder weniger wichtig sein als Sport und Spiel im Freien. Die Realität sieht …
Smartphones können Kinder krank machen
Der Junge auf der Kinderschokolade: So sexy sieht er heute aus
Jeder kennt sein Gesicht - und irgendwie auch nicht. Denn aus dem kleinen Jungen auf der Kinderschokoladen-Verpackung ist ein heißer Kerl geworden!
Der Junge auf der Kinderschokolade: So sexy sieht er heute aus
Prozess um Hagener Unfall: Angeklagter bestreitet Rennen
Zwei Autos rasen durch Hagen, es kommt zu einem folgenschweren Unfall. Haben sich die beiden Fahrer ein illegales Rennen geliefert? Einer der Angeklagten bestreitet …
Prozess um Hagener Unfall: Angeklagter bestreitet Rennen

Kommentare