Frau stirbt nach Sturz von "Queen Mary"

Long Beach - Eine Frau ist nach einem Sturz ins Wasser aus 23 Metern Höhe vom Kreuzfahrtschiff “Queen Mary“ ums Leben gekommen. Im Krankenhaus erlag sie ihren Verletzungen.

Ein Mann sei ihr am späten Montagabend aus viereinhalb Metern Höhe hinterher gesprungen, sagte ein Feuerwehrsprecher im kalifornischen Long Beach. Als die Frau ins Krankenhaus gebracht wurde, befand sie sich bereits in einem kritischen Zustand. Der Mann wurde wegen Unterkühlung behandelt.

Nach Angaben der Gerichtsmedizin hatte die Frau mit ihrem Freund Alkohol getrunken und das Gleichgewicht verloren.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Australiens Vize-Premier stürzt über Affären-Serie
Nach einer Serie von Affären ist Australiens Vize-Premier seinen Job los. Premierminister Turnbull will an der Koalition mit der National Party aber festhalten. Am …
Australiens Vize-Premier stürzt über Affären-Serie
Haiti entzieht Oxfam vorerst die Arbeitserlaubnis
Mitarbeiter der Hilfsorganisation sollen auf der Karibikinsel Partys mit Prostituierten gefeiert und Sex als Gegenleistung für Unterstützung in Notsituationen verlangt …
Haiti entzieht Oxfam vorerst die Arbeitserlaubnis
Ein Polizist hätte US-Schulmassaker verhindern können
Ein 19-Jähriger erschießt 17 Menschen auf einem Schulgelände in Florida. Nun kam heraus, dass das Massaker womöglich von einem Polizisten hätte verhindert werden können.
Ein Polizist hätte US-Schulmassaker verhindern können
Alle reden über McDonald‘s! Big Mac 1 Euro, Pommes gratis - hier gibt es die Übersicht
Da haben viele McDonald‘s Fans sicher gestaunt: Anstatt 3,99 Euro gibt es den Big Mac am Donnerstag für nur einen Euro. Aber das ist nicht die einzige Überraschung.
Alle reden über McDonald‘s! Big Mac 1 Euro, Pommes gratis - hier gibt es die Übersicht

Kommentare