Frau stirbt nach Sturz von "Queen Mary"

Long Beach - Eine Frau ist nach einem Sturz ins Wasser aus 23 Metern Höhe vom Kreuzfahrtschiff “Queen Mary“ ums Leben gekommen. Im Krankenhaus erlag sie ihren Verletzungen.

Ein Mann sei ihr am späten Montagabend aus viereinhalb Metern Höhe hinterher gesprungen, sagte ein Feuerwehrsprecher im kalifornischen Long Beach. Als die Frau ins Krankenhaus gebracht wurde, befand sie sich bereits in einem kritischen Zustand. Der Mann wurde wegen Unterkühlung behandelt.

Nach Angaben der Gerichtsmedizin hatte die Frau mit ihrem Freund Alkohol getrunken und das Gleichgewicht verloren.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizeipräsident bedauert Verhalten der Berliner Polizisten
Berlins Polizeipräsident Klaus Kandt hat das unangemessene Verhalten Berliner Polizisten in Hamburg bedauert, die Beamten aber auch gegen die harte Kritik verteidigt.
Polizeipräsident bedauert Verhalten der Berliner Polizisten
U-Bahn entgleist in New Yorker Tunnel
New York (dpa) - Eine U-Bahn ist in einem Tunnel im New Yorker Bezirk Harlem entgleist und hat dabei Dutzende Menschen leicht verletzt. 34 Menschen würden wegen leichter …
U-Bahn entgleist in New Yorker Tunnel
Neue Cyber-Attacke legt Dutzende Firmen lahm
Über einen Monat nach der aufsehenerregenden "WannaCry"-Attacke hat ein Erpressungstrojaner erneut in großem Stil zugeschlagen. Diesmal traf es viele Firmen in der …
Neue Cyber-Attacke legt Dutzende Firmen lahm
Wuppertal: Hochhaus wird wegen möglicher Feuergefahr geräumt
Nach der Londoner Brandkatastrophe schauen sich die Behörden auch in Deutschland die Hochhäuser genau an. Als erste Konsequenz wird nun in Wuppertal ein Hochhaus geräumt.
Wuppertal: Hochhaus wird wegen möglicher Feuergefahr geräumt

Kommentare