Feuer in Rosenheim: Container brennen lichterloh

Feuer in Rosenheim: Container brennen lichterloh

In den Abfallschacht gekrochen

Frau stürzt beim Schlafwandeln in den Tod

Sydney - Eine Australierin ist beim Schlafwandeln in einen Abfallschacht gekrochen und zwölf Meter tief in den Tod gestürzt.

Das stellte ein Untersuchungsrichter in Melbourne am Mittwoch fest und beendete damit Spekulationen über den Tod der 24-Jährigen.

Das Unglück geschah bereits vor vier Jahren. Die Frau sei mit Alkohol und Schlaftabletten im Blut geschlafwandelt, erklärte der Richter.

Die Polizei war zunächst von einem Suizid ausgegangen. Die Familie hatte den Freund der Frau verdächtigt, sie umgebracht zu haben. Der Fall erregte Aufmerksamkeit, weil der Freund Sohn eines prominenten Richters ist. Die Familie zeigte sich enttäuscht, der Freund erleichtert über das Urteil, wie der Sender ABC berichtete.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erdbeben der Stärke 6,9 erschüttert Tibet
Nach starken Erdstößen in Tibet gibt es in der abgelegenen Bergregion bisher keine Berichte über Tote oder Verletzte. Mehrere Häuser wurden aber beschädigt.
Erdbeben der Stärke 6,9 erschüttert Tibet
Er, sie, sir? Die Debatte um das dritte Geschlecht
Mann und Frau - und sonst nichts? Diese Annahme hat spätestens nach einem Beschluss des Bundesverfassungsgerichts zum dritten Geschlecht ausgedient.
Er, sie, sir? Die Debatte um das dritte Geschlecht
Zukunftsforscher Opaschowski ruft zu "digitaler Diät" auf
Weder ein Like noch ein Dislike, sondern ein Boykott der sozialen Medien. Das fordert der Hamburger Zukunftsforscher Horst W. Opaschowski und appelliert an die Jugend: …
Zukunftsforscher Opaschowski ruft zu "digitaler Diät" auf
Achtung! Verschiedene Salate dieser Marke werden zurückgerufen
Schon wieder muss eine Lebensmittel-Marke etliche Produkte zurückrufen. Der Grund sei eine Verunreinigung mit Kunststoffteilchen.
Achtung! Verschiedene Salate dieser Marke werden zurückgerufen

Kommentare