+
Eine Britin wurde in einem spanischen Supermarkt geköpft.

Prozessbeginn in Spanien

Frau mitten im Supermarkt geköpft

Madrid - Entsetzlicher Prozess in Spanien: Mitten in einem Supermarkt soll ein Obdachloser eine Kundin mit einem Schinkenmesser enthauptet haben und anschließend mit ihrem Kopf geflüchtet sein.

Auf Teneriffa hat am Montag der Prozess gegen einen Bulgaren begonnen, der eine Frau in einem Supermarkt geköpft haben soll. Der 20-jährige Obdachlose soll im Mai 2011 in einen Supermarkt auf Teneriffa gegangen, dort ein Schinken-Schneidemesser gegriffen und damit eine Britin angefallen haben. Der Mann war von Sicherheitskräften festgenommen worden, nachdem er mit dem Kopf der Frau in der Hand aus dem Supermarkt gerannt war.

Täter leidet unter paranoider Schizophrenie

Die Staatsanwälte forderten 20 Jahre Verwahrung in einer psychiatrischen Einrichtung, da er unter paranoider Schizophrenie leide. Nach Angaben eines Gerichtssprechers begann der Prozess mit der Auswahl der Jurymitglieder. Der 20-Jährige wurde später vor Gericht erwartet. Der Prozess ist bis zum 25. Februar angesetzt.

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bedrohliche Hefe-Pilz-Erkrankung breitet sich in Deutschland aus - und keiner weiß, wie man sie aufhalten soll
In Deutschland werden immer mehr Fälle bekannt, in denen schwer kranke Patienten mit dem gefährlichen Hefepilz Candida auris infiziert sind.
Bedrohliche Hefe-Pilz-Erkrankung breitet sich in Deutschland aus - und keiner weiß, wie man sie aufhalten soll
15-Jähriger sticht 14-Jährigen in Schule tot! Erste Hinweise auf Motiv schockieren Ermittler
Drama im nordrhein-westfälischen Lünen: Am Dienstagmorgen soll ein 15-Jähriger einen Mitschüler (14) an einer Gesamtschule getötet haben. Polizei gibt erste Hinweise auf …
15-Jähriger sticht 14-Jährigen in Schule tot! Erste Hinweise auf Motiv schockieren Ermittler
Verkehrsgerichtstag beginnt in Goslar
Goslar (dpa) - Höhere Bußgelder für Verkehrssünder und Cannabis am Steuer sind Themen beim 56. Verkehrsgerichtstag, zu dem ab Mittwoch in Goslar rund 2000 Experten …
Verkehrsgerichtstag beginnt in Goslar
Belgischer Bahnhof Gent: Polizisten erschießen mit Messer bewaffneten Mann
Bahnpolizisten haben am Dienstagabend im belgischen Bahnhof Gent einen mit einem Messer bewaffneten Mann niedergeschossen.
Belgischer Bahnhof Gent: Polizisten erschießen mit Messer bewaffneten Mann

Kommentare