Frau überfährt Ehemann gleich zweimal

  • schließen

Gütersloh - Zu einem tragischen Unfall kam es am Wochenende in Gütersloh. Eine Frau hat ihren Ehemann versehentlich gleich zweimal mit dem Auto überfahren.

Wie die Polizei Gütersloh berichtet, wollte ein Ehepaar aus Rheda-Wiedenbrück (Nordrhein-Westfalen) mit einem Ford Fiesta aus einem Friedhofsparkplatz ausparken. Der 74-Jährige wollte seine Frau (63) vom Friedhof herauswinken und stand deshalb hinter dem Wagen. Aus bislang ungeklärter Ursache streifte die Ehefrau jedoch einen Audi und fuhr dabei ihren Mann an, der durch den Zusammenstoß zu Boden stürzte. Der 74-Jährige wurde von dem Auto überfahren und lag unter dem Ford. Tragischerweise bemerkte die Ehefrau, die vermutlich unter Schock stand, davon nichts und setzte den Wagen erneut zurück. Dabei überfuhr sie den Mann ein zweites Mal. Anschließend beschädigte sie noch einen geparkten Nissan.

Der Mann erlitt durch den Unfall lebensgefährliche Verletzungen und wurde in ein Bielefelder Krankenhaus gebracht. Auch die 63-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht und weiter betreut.

vh

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Justizopfer Harry Wörz erhebt schwere Vorwürfe gegen Polizei
Pforzheim - Er gilt als Justizopfer und wurde zu Unrecht am Mord seiner damaligen Ehefrau verurteilt. Heute kämpft der rehabilitierte Harry Wörz für die Wiederaufnahme …
Justizopfer Harry Wörz erhebt schwere Vorwürfe gegen Polizei
Flug MH370: Das wohl größte Rätsel der Luftfahrtgeschichte
Sydney - Fast drei Jahre nach dem ungeklärten Verschwinden des Flugs MH370 der Fluglinie Malaysia Airlines ist die Suche nach der Maschine eingestellt worden.
Flug MH370: Das wohl größte Rätsel der Luftfahrtgeschichte
Geisterfahrer-Unfall mit Todesfolge: Rapper Kay One trauert um Freund
Lorch - Am Sonntag bog eine Rentnerin falsch auf eine Bundesstraße ab, die Folge: Der Fahrer des entgegenkommenden Autos ist ebenso gestorben wie die Verursacherin. …
Geisterfahrer-Unfall mit Todesfolge: Rapper Kay One trauert um Freund
Gericht urteilt: Hunde von geschiedenem Paar dürfen nicht getrennt werden
Nürnberg - Das Rudel darf nicht auseinandergerissen werden: Nach der Trennung eines Ehepaars mit mehreren Hunden hat das Oberlandesgericht Nürnberg den Tierschutz in den …
Gericht urteilt: Hunde von geschiedenem Paar dürfen nicht getrennt werden

Kommentare