Vier Tage vor Anschlag: Attentäter flog von Düsseldorf nach Manchester

Vier Tage vor Anschlag: Attentäter flog von Düsseldorf nach Manchester

Frau überfährt Ehemann gleich zweimal

  • schließen

Gütersloh - Zu einem tragischen Unfall kam es am Wochenende in Gütersloh. Eine Frau hat ihren Ehemann versehentlich gleich zweimal mit dem Auto überfahren.

Wie die Polizei Gütersloh berichtet, wollte ein Ehepaar aus Rheda-Wiedenbrück (Nordrhein-Westfalen) mit einem Ford Fiesta aus einem Friedhofsparkplatz ausparken. Der 74-Jährige wollte seine Frau (63) vom Friedhof herauswinken und stand deshalb hinter dem Wagen. Aus bislang ungeklärter Ursache streifte die Ehefrau jedoch einen Audi und fuhr dabei ihren Mann an, der durch den Zusammenstoß zu Boden stürzte. Der 74-Jährige wurde von dem Auto überfahren und lag unter dem Ford. Tragischerweise bemerkte die Ehefrau, die vermutlich unter Schock stand, davon nichts und setzte den Wagen erneut zurück. Dabei überfuhr sie den Mann ein zweites Mal. Anschließend beschädigte sie noch einen geparkten Nissan.

Der Mann erlitt durch den Unfall lebensgefährliche Verletzungen und wurde in ein Bielefelder Krankenhaus gebracht. Auch die 63-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht und weiter betreut.

vh

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Drei tote Männer in Wohnheim entdeckt
Noch Stunden nach der Tat ist die Lage in Wuppertal unübersichtlich. Wie kamen die Opfer ums Leben und wer sind die möglichen Täter?
Drei tote Männer in Wohnheim entdeckt
Macht man hier spektakuläre Entdeckungen im All?
Antofagasta - In Chile soll auf einer Bergkuppe das über eine Milliarde Euro teure und größte optische Teleskop errichtet werden. Nun wird der Grundstein gelegt. Man …
Macht man hier spektakuläre Entdeckungen im All?
Fünf Killerwale in Neuseeland gestrandet
Wellington - An einem Strand in Neuseeland sind fünf Killerwale verendet. Nur ein einziger aus der Gruppe konnte gerettet werden.
Fünf Killerwale in Neuseeland gestrandet
So machen sich Bakterien und Keime in der Klinik breit
US-Forscher haben eine neu eröffnetes Krankenhaus genau unter die Lupe genommen. Bakterien und Keime hatten die Wissenschaftler dabei im Visier.  
So machen sich Bakterien und Keime in der Klinik breit

Kommentare