Frau überführt Handy-Dieb im Zug mit einem Anruf

Köln - Mit einem Anruf auf ihrer eigenen Nummer hat eine 29-Jährige den Dieb ihrer Handys in einem Nachtzug überführt. Der Täter erwies sich glücklicherweise nicht als der cleverste.

 Die junge Frau war am Donnerstag im Zug von Hamburg nach Köln eingeschlafen, als ein Unbekannter ihr zwei Handys aus der Tasche klaute. Das berichtete die Bundespolizei am Freitag in Köln. Nach dem Aufwachen bemerkte die Frau das Fehlen ihrer Handys. Mit dem Mobiltelefon eines Zugebgleiters rief die 29-Jährige kurzerhand ihre eigene Telefonnummer an - und hörte im selben Wagen ihren Klingelton. So machte sie den Dieb ausfindig und rief die Polizei. Die Beamten nahmen den polizeibekannten 41-Jährigen im Kölner Hauptbahnhof fest.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sternschnuppen im Oktober 2017: So sehen Sie die Orioniden heute Nacht
Sternschnuppen im Oktober 2017: Heute Nacht sind am Himmel über Deutschland Orioniden zu sehen. Hier finden Sie alle Infos zum Sternschnuppen-Regen.
Sternschnuppen im Oktober 2017: So sehen Sie die Orioniden heute Nacht
Lotto am Samstag 21.10.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute
Lotto am Samstag 21.10.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute. 4 Millionen liegen im Jackpot.
Lotto am Samstag 21.10.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute
Rückruf bei Aldi - Glassplitter in Champignons
Wegen möglicher Glassplitter ruft der Mülheimer Lebensmittelhersteller Clama einen Teil seiner Champignons im Glas zurück.
Rückruf bei Aldi - Glassplitter in Champignons
Mann taucht aus Wasser auf - und wird durch „Köpfer“ von 7,5-Meter-Turm getötet
Der eine sprang aus 7,5 Metern Höhe kopfüber ins Wasser, der andere tauchte dort gerade auf - und starb später an seinen Verletzungen. Haben der Bademeister und der …
Mann taucht aus Wasser auf - und wird durch „Köpfer“ von 7,5-Meter-Turm getötet

Kommentare