Unschuldig oder Komplizin?

Frau "unter Hypnose" half Dieben - unfreiwillig?

Mannheim - Eine Klinikmitarbeiterin kämpft gegen ihre Kündigung: Sie soll einem Dieb die Tür zum Kassenbereich der Klinik geöffnet haben - nach eigenen Angaben "unter Hypnose".

Sie soll einem Dieb zweimal die Tür zum Kassenbereich des Mannheimer Klinikums geöffnet haben - angeblich unter Hypnose. Seit Donnerstag kämpft eine ehemalige Klinikmitarbeiterin nun vor dem Arbeitsgericht der Stadt gegen ihre fristlose Kündigung. Ihre Argumentation: Sie sei Opfer von Trickbetrügern geworden, die sie in Hypnose versetzt hätten. Die Frau war nach über 42 Dienstjahren im Februar 2014 wenige Monate vor dem Renteneintritt entlassen worden, nachdem bei den Vorfällen rund 7750 Euro entwendet wurden. Nun sollen die Videobänder des Kassenbereichs vor dem nächsten Prozesstag im Herbst ausgewertet werden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Millionenschaden bei Großbrand nahe Hamburg
Ein Brand hat in einem Gewerbegebiet vor den Toren Hamburgs einen Millionenschaden verursacht. Verletzt wurde niemand. Die Feuerwehr ist im Großeinsatz.
Millionenschaden bei Großbrand nahe Hamburg
Dieser Mann lebt in zwei unfassbar unterschiedlichen Welten
Als Kind galt Turoop Losenge im Norden Kenias als schlechter Hirte. Darum haben ihn die Eltern auf die Schule geschickt. Heute ist er Professor. Er lebt in zwei Welten, …
Dieser Mann lebt in zwei unfassbar unterschiedlichen Welten
Drei tote Männer in Wohnheim entdeckt
Noch Stunden nach der Tat ist die Lage in Wuppertal unübersichtlich. Wie kamen die Opfer ums Leben und wer sind die möglichen Täter?
Drei tote Männer in Wohnheim entdeckt
Macht man hier spektakuläre Entdeckungen im All?
Antofagasta - In Chile soll auf einer Bergkuppe das über eine Milliarde Euro teure und größte optische Teleskop errichtet werden. Nun wird der Grundstein gelegt. Man …
Macht man hier spektakuläre Entdeckungen im All?

Kommentare