+
Prozess in Zwickau: Eine Mutter soll ihren eigenen Sohn entführt haben, nachdem ihr das Sorgerecht entzogen worden war. Foto: Jan Woitas

Frau wegen Entführung ihres Sohnes vor Gericht

Zwickau/Reichenberg (dpa) - Eine 34-Jährige soll ihren eigenen Sohn entführt haben und steht deshalb von heute an im sächsischen Zwickau vor Gericht. Die Staatsanwaltschaft wirft ihr Kindesentziehung und Freiheitsberaubung vor.

Sie soll ihren damals Sechsjährigen im August 2013 bei einem beaufsichtigten Treffen in einer Betreuungseinrichtung entführt haben, nachdem ihr das Sorgerecht entzogen worden war. Monatelang hatte die Polizei vergeblich nach Mutter und Kind gesucht. Im Januar 2014 stellte sich die Frau der Polizei. Ihre Eltern sind wegen Freiheitsberaubung mitangeklagt. Sie sollen die Sozialbetreuerin des Kindes festgehalten haben, als die Mutter mit ihm flüchtete.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Australien: Neue Suche nach MH370 nur mit neuen Fakten
Melbourne (dpa) - Australiens Regierung will die Suche nach dem verschollenen Flug MH370 trotz Kritik der Opferfamilien nur wieder aufnehmen, wenn neue Fakten ans …
Australien: Neue Suche nach MH370 nur mit neuen Fakten
Polizei geht mit Razzia gegen Diebesbande in Dresden vor
Dresden (dpa) - In einem Großeinsatz ist die Bundespolizei im Großraum Dresden gegen eine mutmaßliche internationale Diebesbande vorgegangen. Gut 30 Objekte wurden am …
Polizei geht mit Razzia gegen Diebesbande in Dresden vor
Mutter soll minderjährige Tochter online für Sex angeboten haben
Hildesheim - Es ist ein schrecklicher Vorwurf: Eine Mutter soll eine ihrer damals noch minderjährigen Töchter im Internet für Sex angeboten haben. Am Mittwoch beginnt …
Mutter soll minderjährige Tochter online für Sex angeboten haben
Fall Niklas: Nach tödlicher Prügelattacke stehen Angreifer vor Gericht
Bonn - Nach der tödlichen Prügelattacke auf den 17-jährigen Niklas in einem Bonner Stadtteil stehen die mutmaßlichen Täter nun vor Gericht. Der Fall sorgte damals für …
Fall Niklas: Nach tödlicher Prügelattacke stehen Angreifer vor Gericht

Kommentare