Blöd gelaufen

Frau will Sandwich bestellen - und landet im Knast

  • schließen

Im US-Bundesstaat New York ist eine Frau verhaftet worden, nachdem sie lediglich ein Frühstücks-Sandwich bestellen wollte. 

Suffolk County - Eine Frau wollte im US-Bundesstaat New York lediglich ein Frühstücks-Sandwich kaufen. Mit ihrem Auto fuhr die 44-Jährige in die Einfahrt eines Drive-In-Schalters - zumindest glaubte sie das - und begann damit, ihre Bestellung aufzugeben. 

Die angesprochene Person war aber zu ihrem Pech keine Mitarbeiterin einer Fast-Food-Kette - sondern eine Angestellte der Riverhead Correctional Facility, ein Gefängnis in Suffolk County. Das berichtet das Suffolk County Sherriff‘s Office auf seiner Facebook-Seite.

„Bacon, egg and cheese - Speck, Eier und Käse“ bestellte die 44-Jährige demnach bei Deputy Sheriff Yvonne DeCaro. DeCaro wies sie auf das Missverständnis hin und antwortete, sie sei Mitarbeiterin des Gefängnisses, doch die Fahrerin des Autos bestand auf ihrem Wunsch nach einem Sandwich. 

Aufmerksam geworden und mit geschultem Auge stellte DeCaro fest, dass die Augen der 44-Jährigen glasig waren, die Pupillen geweitet und an ihrer Nase Rückstände eines weißen Pulvers zu sehen waren. Ein im Anschluss durchgeführter Drogentest verlief positiv. Zudem war die Frau auch noch ohne gültigen Führerschein unterwegs. Die 44-Jährige wurde sofort festgenommen. Ob der Frau das Essen im Gefängnis schmeckt, ist nicht bekannt. 

Rubriklistenbild: © dpa / Johannes Schmitt-Tegge

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Harley-Fahrer öffnet Garage - und erlebt den Schock seines Lebens
Ein Harley-Fahrer macht seine Garage in der Nähe von Kassel auf - und erlebt den Schock seines Lebens!
Harley-Fahrer öffnet Garage - und erlebt den Schock seines Lebens
Tagelange Jagd nach Killer-Wels im Dreieichpark - Fischer macht Fund 
Offenbach: Die tagelange Jagd nach dem Killer-Wels "Wally" im Dreieichpark ist beendet: Ein Fischer machte einen Fund.
Tagelange Jagd nach Killer-Wels im Dreieichpark - Fischer macht Fund 
Festnahmen nach tödlichem Fährunglück in Tansania
Mehr als 100 Menschen sterben bei einem Fährunglück auf dem Victoriasee in Tansania. Später stellt sich heraus - der Kapitän war gar nicht an Bord und hatte das Ruder …
Festnahmen nach tödlichem Fährunglück in Tansania
Gedächtnissportler ermitteln in Magdeburg ihren Meister
Zahlen, Bilder Ziffern: Gedächtnissportler merken sich Hunderte davon in nur wenigen Minuten. Heute küren sie in Magdeburg ihren Deutschen Meister.
Gedächtnissportler ermitteln in Magdeburg ihren Meister

Kommentare