Im Streit mit dem Freund

Frau wirft vor Wut Welpen aus dem Fenster

Berlin - Im Streit mit ihrem Freund hat eine Berlinerin vor Wut einen Welpen aus dem Fenster geschmissen. Nun musste sich die Frau vor Gericht verantworten.

Weil sie ihren Hund nach einem Streit mit ihrem Freund vor Wut aus dem Fenster geworfen hatte, ist eine Berlinerin am Dienstag zu sechs Monaten Haft auf Bewährung verurteilt worden. Der Welpe starb. Das Amtsgericht Berlin-Tiergarten ordnete außerdem 500 Euro Geldbuße an.

Die Angestellte eines Sonnenstudios hatte zunächst behauptet, die Bulldogge sei selbst aus dem Fenster ihrer Wohnung gestürzt. Bei der Polizei hatte die 31-Jährige die Tat dann aber gestanden.

Rote Liste: Diese Arten sind bedroht

Rote Liste: Diese Arten sind bedroht

Eine Polizistin sagte aus, die Frau sei nach dem Streit mit ihrem Freund ganz aufgelöst gewesen. Es sei Wut und Rache gewesen, denn der Mann habe ihr den Welpen geschenkt. „Deswegen musste der Hund dran glauben“, urteilte auch das Gericht.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

14-jährige Cäciele wird vermisst - Ist sie mit ihrem Betreuer (24) durchgebrannt?
Wo ist die 14-jährige Cäciele nur abgeblieben? Die Polizei Rostock sucht nach ihr - sie wurde zuletzt in einer Wohngruppe in Grevesmühlen gesehen. Gleichzeitig wurde …
14-jährige Cäciele wird vermisst - Ist sie mit ihrem Betreuer (24) durchgebrannt?
Mini-Dumbo: Tiefsee-Oktopus beim Schlüpfen gefilmt
Bonn (dpa) - Die beiden großen Flossen von Dumbo-Oktopussen wirken wie die riesigen Ohren von Disneys gleichnamigem Elefanten. Forscher haben beobachtet, wie so ein Tier …
Mini-Dumbo: Tiefsee-Oktopus beim Schlüpfen gefilmt
Zahl der MRSA-Infizierten in Deutschland rückläufig
Krankheitserreger, gegen die Antibiotika nicht mehr helfen, bereiten Medizinern seit Jahren großes Kopfzerbrechen. Auch bei einer Tagung von Mikrobiologen in Bochum war …
Zahl der MRSA-Infizierten in Deutschland rückläufig
Brandserie in Hochhaus: Junger Verdächtiger festgenommen
Ein Brandstifter legt Feuer in einem Berliner Plattenbau - gleich mehrfach. Nun fasst die Polizei einen Verdächtigen. Die Bewohner hoffen jetzt auf ein Ende der Brände.
Brandserie in Hochhaus: Junger Verdächtiger festgenommen

Kommentare