+
Ein Gerichtstermin in den USA ist eskaliert.

Befragung in den USA eskaliert

Frau zeigt Richter den Mittelfinger: Knast

Miami - Eine Befragung einer 18-Jährigen wegen mutmaßlichen Drogenbesitzes ist in einem Gerichtssaal in Miami eskaliert. Am Ende zeigte die Frau dem Richter den Mittelfinger - und musste in den Knast.

Sie wurde zu 30 Tagen Haft verurteilt. Der US-Fernsehsender NBC 6 berichtete, die denkwürdige Szene habe am Montag mit der Frage des Richters nach dem Wert des Schmucks der Frau begonnen. Diese habe gelacht, worauf der Richter sie aufgefordert habe, ernst zu bleiben. Die Frau antwortete, sie sei ernst.

Der Richter setzte nun eine Kaution von 5.000 Dollar fest und sagte „Auf Wiedersehen“. Die Frau lachte wieder und antwortete „Adios“. Der Richter rief sie zurück und verdoppelte die Kaution auf 10.000 Dollar.

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Daraufhin zeigte die 18-Jährige dem Richter den Mittelfinger und stieß ein Schimpfwort aus. Der Richter verurteilte sie nun wegen Missachtung des Gerichts zu 30 Tagen Gefängnis.

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Explosion bei Ariana-Grande-Konzert - 19 Tote bestätigt
Manchester: Bei einem Konzert von Ariana Grande gab es offenbar mindestens eine Explosion. Die Polizei hat 19 Tote bestätigt.
Explosion bei Ariana-Grande-Konzert - 19 Tote bestätigt
Neue Studie: Wann fühlt sich ein Deutscher wohlhabend?
Berlin (dpa) - Zukunftsforscher Horst Opaschowski befragt seit Jahren die Bundesbürger regelmäßig, ob sie sich wohlhabend fühlen und was sie überhaupt unter Wohlstand …
Neue Studie: Wann fühlt sich ein Deutscher wohlhabend?
Der älteste Vormensch könnte aus Europa statt Afrika stammen
In Afrika trennten sich mit der Entwicklung der ersten Vormenschen die Wege von Menschen und Menschenaffen - das nehmen viele Experten an. Es könnte aber auch ganz …
Der älteste Vormensch könnte aus Europa statt Afrika stammen
Wie eine große Firma: Europaweite Einbrecherclans aufgespürt
Mädchen auf Einbruchstour: Die Münchner Polizei hat Mitglieder einer Bande dingfest gemacht - und spricht von internationalen Strukturen mit womöglich 500 Tätern.
Wie eine große Firma: Europaweite Einbrecherclans aufgespürt

Kommentare