+
Die Frau raste mit dem Auto durch eine Glaswand

Frau zerlegt bei Probefahrt Autohaus

Apolda - Bei einer unfallreichen Probefahrt hat eine Frau in Thüringen einen Schaden von etwa 103.000 Euro angerichtet.

Sie war am Freitag kaum vom Gelände des Autohauses in Apolda gefahren, da streifte sie schon ein geparktes Auto, teilte die Polizei mit. Vor Schreck verlor die 77-Jährige die Kontrolle über den Wagen.

Ein weiteres Foto vom Unfallort

Über eine Bordsteinkante und durch eine Hecke schoss sie zurück auf das Gelände des Autohauses, durchbrach die Tür eines Verkaufspavillons, rammte drei weitere Autos und raste durch die gegenüberliegende Glaswand wieder hinaus. Erst ein geparktes Auto konnte die Unglücksfahrt der Frau stoppen. Sie und die anderen Besucher des Autohauses kamen mit dem Schrecken davon.

dpa

Verrückte Park-Unfälle

Diese Park-Unfälle sind absolut verrückt

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bahnhof im französischen Nimes geräumt
Sicherheitskräfte haben nach einem Medienbericht den Bahnhof im südfranzösischen Nîmes geräumt und abgesperrt.
Bahnhof im französischen Nimes geräumt
Lebensraum für Orang-Utans schwindet
Fast die Hälfte ihres Lebensraums ist binnen 30 Jahren verschwunden: Den freilebenden Orang-Utans geht es schlechter denn je. Konsumenten können zum Schutz der …
Lebensraum für Orang-Utans schwindet
Jugendliche nach tödlicher Messerstecherei festgenommen
Messerstecherei in einem Geschäft an einer belebten Straße. Ein Mensch stirbt. Die Polizei hat zwei Jugendliche festgenommen.
Jugendliche nach tödlicher Messerstecherei festgenommen
Forscher machen unheimliche Entdeckung in verseuchtem Atomtest-Gebiet
Wo durch die USA vor langer Zeit Atomwaffentests durchgeführt wurden, haben Forscher jetzt eine unheimliche Entdeckung auf dem Meeresboden gemacht. 
Forscher machen unheimliche Entdeckung in verseuchtem Atomtest-Gebiet

Kommentare