Betrunken statt erschossen

Zombie-Kostüm löst falschen Alarm aus

Birmingham - Blutiger Ernst oder großer Spaß? An Halloween eine nicht nur für Polizisten mitunter schwierige Frage. Eine als Zombie verkleidete Frau löste einen Polizeieinsatz aus.

Beamte in der US-Stadt Birmingham konnten am Donnerstag ein Lied davon singen, als sie zu einer vermeintlich im Auto erschossenen Frau gerufen wurden - und stattdessen eine betrunkene Ohnmächtige im blutroten Zombiekostüm vorfanden. Wie die Nachrichtenwebseite Al.com meldete, hatte zuvor ein Passant in den frühen Morgenstunden die am Steuer zusammengesackte Frau entdeckt und die Polizei alarmiert. Sie sei von den Beamten zunächst aufgeweckt und wegen Fahrens unter Alkoholeinfluss in Handschellen ins städtische Gefängnis gebracht worden.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Belgischer Bahnhof Gent: Polizisten erschießen mit Messer bewaffneten Mann
Bahnpolizisten haben am Dienstagabend im belgischen Bahnhof Gent einen mit einem Messer bewaffneten Mann niedergeschossen.
Belgischer Bahnhof Gent: Polizisten erschießen mit Messer bewaffneten Mann
Mitschüler in den Hals gestochen: Erste Hinweise auf Motiv schockieren
Drama im nordrhein-westfälischen Lünen: Am Dienstagmorgen soll ein 15-Jähriger einen Mitschüler (14) an einer Gesamtschule getötet haben. Polizei gibt erste Hinweise auf …
Mitschüler in den Hals gestochen: Erste Hinweise auf Motiv schockieren
Leichen in Schnaittach: Tote Eltern eingemauert
Die eigenen Eltern getötet, die Leichen in einem Anbau eingemauert - diese grausige Tat wirft die Polizei einem 25-Jährigen aus Mittelfranken vor. Zuvor hatte der Mann …
Leichen in Schnaittach: Tote Eltern eingemauert
Nach Schüssen an High School in Kentucky: Zwei Tote, mehrere Verletzte
Nach Schüssen an einer Schule in Kentucky sind am Dienstag zwei Menschen ums Leben gekommen.
Nach Schüssen an High School in Kentucky: Zwei Tote, mehrere Verletzte

Kommentare