+
Ein Frau in Österreich war zwei Tage lang auf ihrer Toilette gefangen.

Frau zwei Tage lang auf eigener Toilette gefangen

Linz - Horrorunfall in der eigenen Wohnung: Weil sich eine winzig kleine Schraube löste, war eine Frau in Österreich zwei Tage lang auf ihrer Drei-Quadratmeter-Toilette gefangen. Wie sie die schlimmen Stunden verbrachte: 

Die Frau trommelte ohne Unterlass mit Händen und Füßen gegen die Toilettentür, wie das Portal heute.at berichtet. Zunächst allerdings vergebens. Niemand hörte die verzweifelten Klopfzeichen. 

Doch was war eigentlich genau passiert?

Als die Österreicherin die Tür ihres stillen Örtchens in ihrer Linzer Wohnung gerade ins Schloss zog, löste sich plötzlich eine Schraube - und die Frau hatte die Türklinke in der Hand. Die Frau saß fest, gefangen auf drei Quadratmetern!

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

„Ich habe versucht, ein Loch in die Türe zu schlagen. Aber ich hab’s einfach nicht geschafft“, zitiert heute.at die Frau. „Wenn ich müde war, habe ich geschlafen, dann wieder geschrien.“

Erst nach zwei Tagen hörte ein Nachbar die Schreie und holte die Feuerwehr. Dann das Happy End: Die Frau wurde unversehrt gerettet. 

ole

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auf eine Zigarette raus - 19-Jährige in Hessen erfriert
Hessisch Lichtenau - Bis minus elf Grad war es, als eine 19-Jährige in Nordhessen nachts nur kurz zum Rauchen raus wollte. Sie starb im Frost. Die genauen Umstände geben …
Auf eine Zigarette raus - 19-Jährige in Hessen erfriert
Mord an Rentnerin: Angeklagter beleidigt Angehörige
Bad Friedrichshall - Der Prozess um den Mord an einer Rentnerin ist auch am zweiten Tag nur schwer für die Verwandten der Toten zu ertragen. 
Mord an Rentnerin: Angeklagter beleidigt Angehörige
Live-Vergewaltigung auf Facebook: Zeugen gesucht
Stockholm - In Schweden sollen drei Männer eine Frau vergewaltigt und die Tat live bei Facebook gestreamt haben. Die Männer sind in U-Haft, die Polizei sucht weiter nach …
Live-Vergewaltigung auf Facebook: Zeugen gesucht
Waldbrände in Chile weiterhin außer Kontrolle
Santiago de Chile - In Chile toben verheerende Waldbrände. Besonders in den Regionen El Maule und O'Higgins gerät das Feuer immer weiter außer Kontrolle.
Waldbrände in Chile weiterhin außer Kontrolle

Kommentare