Frau bringt in U-Bahn Mädchen zur Welt

Mexiko-Stadt - Eine Mexikanerin hat in einer U-Bahn der Hauptstadt ein Mädchen geboren. Wie es dazu kam und wie es der Mutter jetzt geht:

Die Frau hatte die Schmerzen nicht mehr ausgehalten“, berichteten Medien am Mittwoch über die Geburt in der Metro-Station Balderas im Zentrum von Mexiko-Stadt.

Mutter Sebastiana und das Kind hätten die Geburt am Dienstag mit Hilfe von Polizisten gut überstanden und seien wohlauf, hieß es. “Meine Polizistenkollegen haben gute Arbeit geleistet, freute sich Vater Emiliano, der selbst von Beruf Ordnungshüter ist.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

17-Jährige will nur ihr Handy aufladen - und ist kurz darauf tot
Tragischer Unfall in Brasilien. Ein 17-jähriges Mädchen wurde am Sonntag leblos von ihren Verwandten aufgefunden. Die Kopfhörer in ihren Ohren waren geschmolzen.
17-Jährige will nur ihr Handy aufladen - und ist kurz darauf tot
Mann isst Fleisch, geht zum Arzt - der macht Horror-Entdeckung im Auge
Sam Cordero aus dem US-amerikanischen Tampa aß wie viele andere Amerikaner Schweinefleisch an Weihnachten. Mit schwerwiegenden Folgen.
Mann isst Fleisch, geht zum Arzt - der macht Horror-Entdeckung im Auge
Fliegerbombe bei Messe entdeckt: Entschärfung steht bevor
Frankfurt - Eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg ist am Mittwoch bei Bauarbeiten in der Nähe der Frankfurter Messe gefunden worden.
Fliegerbombe bei Messe entdeckt: Entschärfung steht bevor
Europäische Gerichtshof spricht Machtwort! Bereitschaftsdienste zählen als Arbeitszeit
Entschieden! Bereitschaftsdienste, bei denen Arbeitnehmer innerhalb kurzer Zeit für einen Einsatz zur Verfügung stehen müssen, zählen als Arbeitszeit.
Europäische Gerichtshof spricht Machtwort! Bereitschaftsdienste zählen als Arbeitszeit

Kommentare