Spanien: "FBI"-Fummler bestehlen Urlauber

Madrid - Ihre Verkleidung ist dilettantisch und sexistisch, aber ahnungslose Touristen sind trotzdem reihenweise darauf hereingefallen: Falsche Polizisten haben in Madrid Touristen bestohlen.

Wie spanische Medien am Freitag berichteten, täuschten die Gauner Personenkontrollen vor. Während sie die Taschen ihrer Opfer angeblich nach Drogen oder Falschgeld durchsuchten, ließen sie Geldbeutel, Uhren, Handys und andere Wertgegenstände mitgehen.

Sex-Knigge für Urlauber

Sex-Knigge für Urlauber

So berichtet "elmundo.es" über die "FBI"-Fummler

Die Täter trugen T-Shirts vom Flohmarkt mit der Aufschrift “FBI (Female Body Inspector)“, schrille Krawatten in den Farben der spanischen Nationalflagge sowie Halsketten mit der EU-Fahne. Sie wiesen sich mit gefälschten Polizeimarken aus, berichtete der Onlinedienst “elmundo.es“. Einheimischen wäre der Betrug vermutlich sofort aufgefallen. Aber manche Touristen hielten die Ganoven für echte Beamte.

Die Polizei nahm neun Verdächtige fest und stellte rund 18 000 Euro in bar sowie Mobiltelefone, Uhren und Schmuck sicher. Der Bande, die zuvor auch in Italien und Frankreich zugeschlagen haben soll, werden mindestens 76 Diebstähle in den vergangenen Wochen zur Last gelegt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Das ist das „Christkind“ aus dem Berliner Zoo
Berlin - Konkurrenz für Tierpark-Eisbär Fritz: Im Berliner Zoo lebt ein kleiner Lippenbär. Wie am Dienstag bekannt wurde, ist das Männchen mit dem schwarzen Fell bereits …
Das ist das „Christkind“ aus dem Berliner Zoo
Zwei Polizisten von Mordverdächtigem überfahren und getötet
Nach dem Fund einer getöteten Frau im brandenburgischen Müllrose gerät der Enkel unter Tatverdacht. Die Großfahndung nach dem 24-Jährigen endet tragisch - zwei …
Zwei Polizisten von Mordverdächtigem überfahren und getötet
Zwei Polizisten getötet: So schildert ein Anwohner die Tat
Müllrose - Ein junger Mann soll in Brandenburg seine Oma getötet haben. Er ergriff die Flucht - und überfuhr dabei zwei Polizisten. Mittlerweile konnte er gefasst …
Zwei Polizisten getötet: So schildert ein Anwohner die Tat
„Fall Lisa“: Russlanddeutsches Mädchen (13) missbraucht?
Berlin - Der Fall des russlanddeutsches Mädchens, das eine Vergewaltigung erfunden und damit international Wellen geschlagen hatte, kommt vor Gericht.
„Fall Lisa“: Russlanddeutsches Mädchen (13) missbraucht?

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare