+
Die eine Frau zieht der anderen so stark am Pferdeschwanz, dass diese gegen einen Kinderwagen knallt.

YouTube-Hit

Britinnen schlägern sich vor Supermarkt - wegen Fidget Spinner?

Kleines Spielzeug mit großer Wirkung: In England ist ein Streit zwischen zwei Frauen vor einem Laden eskaliert. Der Grund ist offenbar ein Fidget Spinner.

Nottingham - Ein YouTube-Video zwei sich streitender Frauen sorgt derzeit im Netz für Stirnrunzeln. Die Aufnahmen zeigen zwei Britinnen, die im Eingangsbereich eines Poundland-Ladens in Nottingham handgreiflich werden. Nach lautem Geschrei packt die eine Kundin die andere plötzlich bei den Haaren und zieht sie so brutal am Pferdeschwanz, dass diese gegen einen Kinderwagen mitsamt Kind geschleudert wird. Ein Sicherheitsmann geht daraufhin dazwischen und beendet den Streit.

Der Zoff war angeblich wegen eines Fidget Spinners ausgebrochen. Ja, richtig gelesen: Ein kleines Spielzeug soll der Grund für die Schlägerei zweier erwachsener Frauen gewesen sein. Ob sich die beiden wirklich wegen eines Handkreisels in die Haare bekommen haben, geht aus dem Video nicht klar hervor.

Wie dailymail.co.uk berichtet, sagte ein Poundland-Sprecher der Nottingham Post später, er wisse nicht, weshalb sich die Frauen gestritten hatten. „Falls es wegen eines Fidget Spinners war, ist das unnötig, wir haben jede Menge davon.“

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Chinesisches Raumlabor stürzt ab: Warnung vor Trümmern
Seit mehr als einem Jahr kreist "Tiangong 1" unkontrolliert um die Erde und verliert an Höhe. Nicht alle Teile werden wohl beim Wiedereintritt in die Atmosphäre …
Chinesisches Raumlabor stürzt ab: Warnung vor Trümmern
Großmutter und Polizisten getötet: 25-Jähriger vor Gericht
In dem kleinen Ort in Brandenburg herrschte Entsetzen, als bekannt wurde, dass ein junger Mann auf seiner Flucht zwei Polizisten überfuhr. Er soll zuvor seine Großmutter …
Großmutter und Polizisten getötet: 25-Jähriger vor Gericht
Sturm "Ophelia" zieht weiter nach Schottland
In Irland kostete "Ophelia" mindestens drei Menschen das Leben. Es herrschte Chaos, Tausende hatten keinen Strom. Am Dienstag soll sich dort die Lage normalisieren. Der …
Sturm "Ophelia" zieht weiter nach Schottland
Entwarnung in Nordkalifornien - Feuer weiter eingedämmt
In Nordkalifornien gewinnt die Feuerwehr die Oberhand gegen zahlreiche Brände. Tausende Anwohner dürfen in die betroffenen Gebiete zurückkehren.
Entwarnung in Nordkalifornien - Feuer weiter eingedämmt

Kommentare